Benötigen Sie eine der besten Kindersicherungs-Apps, um Ihre entzückenden jungen Moppets oder Ihre mürrischen Teenager im Auge zu behalten? Es stellt sich heraus, dass Sie vielleicht.

Fragen Sie sich einfach: Laufen auf den Smartphones oder Tablets Ihrer Kinder Snapchat, TikTok oder Kik? Verstecken Ihre Kinder ihre Telefonbildschirme schnell außer Sichtweite, wenn Sie plötzlich den Raum betreten? Wenn ja, verstecken sie etwas, also lesen Sie bitte weiter.

  1. Beste GPS-Tracker für Kinder: Behalten Sie die Kleinen immer im Auge
  2. Die beste (und schlechteste) Antivirensoftware für Eltern
  3. Beste Android Apps für Kinder

Mit den besten Kindersicherungs-Apps für Smartphones können Sie Ihre Nachkommen sowohl online als auch offline im Auge behalten. Die App kann die physischen Standorte Ihrer Kinder verfolgen, sehen, mit wem sie online kommunizieren, die tägliche Bildschirmzeit begrenzen und sie daran hindern, unerwünschte Websites anzuzeigen. Diese Apps sind unerlässlich, wenn Sie herausfinden möchten, was Ihre Kinder im Internet tun.

Diese Apps können jedoch nicht alles für Sie tun. Sie funktionieren am besten, wenn sie Teil eines umfassenden Ansatzes sind, mit dem sich Ihre Kinder online verantwortungsbewusst verhalten. Das bedeutet, dass Sie mit Ihren Kindern darüber sprechen müssen, was sie online tun sollen und was nicht, erklären müssen, wie sie sich verhalten sollen, und klarstellen müssen, dass Sie ihre Telefone überwachen werden.

In diesem Sinne überprüfen wir keine Apps zur Kindersicherung, die im Stealth-Modus auf dem Telefon eines Kindes ausgeführt werden können, damit das Kind nicht erkennen kann, dass die App installiert ist. Viele Kindersicherungsprodukte verfügen über diese Funktion, und einige machen sogar Werbung dafür. Diese Apps werden jedoch häufig nicht verwendet, um ihre Kinder zu überwachen, sondern um ihre Ehepartner oder andere Erwachsene auszuspionieren. Diese sogenannte "Stalkerware" ist häufig ein Faktor für häuslichen Missbrauch.

Darüber hinaus berücksichtigen wir keine Apps, mit denen Telefongespräche eines Kindes aufgezeichnet werden können. Das ist in vielen Staaten illegal.

Was sind die besten Kindersicherungs-Apps?

Kein Kindersicherungsdienst ist perfekt, aber Net Nanny bietet die beste Mischung aus Webfilterung, Standortverfolgung und App-Verwaltung auf Android- und iOS-Geräten. Es funktioniert auch auf Amazon Kindle Fire-Tablets, unter Windows und Mac sowie auf Chrome OS-Geräten, die Google Play unterstützen.

Norton Family wurde knapp Zweiter. Im Gegensatz zu Net Nanny bietet es die Protokollierung und Überwachung von Textnachrichten, jedoch nur auf Android-Geräten. Sie können damit auch Windows-PCs überwachen, nicht jedoch Macs.

Eltern mit knappem Budget sollten Kaspersky Safe Kids in Betracht ziehen. Die kostenlose Stufe umfasst Webüberwachung, Zeitlimits und App-Verwaltung. Der kostenpflichtige Tarif mit vollem Funktionsumfang beträgt nur 15 US-Dollar pro Jahr für eine unbegrenzte Anzahl von Geräten, einschließlich PCs und Macs.

In vielen Antivirenprodukten ist eine Kindersicherung integriert. Um zu sehen, wie gut sich diese gegen die eigenständigen Dienste behaupten, lesen Sie bitte unsere Übersicht über die beste (und schlechteste) Antivirensoftware für Eltern.

Alle diese Kindersicherungs-Apps können aufgrund der strengeren App-Einschränkungen von Apple unter Android mehr als unter iOS. Einige dieser Apps wurden Mitte 2019 durch eine Änderung der Apple-Richtlinien verkrüppelt, und während die Apps später einige ihrer Funktionen wiederherstellten, konnte Apple den Teppich jederzeit wieder herausziehen.

Wenn Sie es also wirklich ernst meinen, die Aktivitäten Ihrer Kinder online im Auge zu behalten, besorgen Sie sich Android-Handys. Seien Sie vorsichtig bei jeder Kindersicherungs-App, die Sie von der Seite laden müssen - normalerweise gibt es einen Grund, warum sie nicht im offiziellen Google Play Store erhältlich ist.

  • Schützen Sie Ihre sensiblen Daten bestmöglich iPhone VPN...
  • ... oder erhöhen Sie die Sicherheit Ihres Telefons mit den Besten Android VPN

Neuigkeiten und Updates zur App für die Kindersicherung

- Online-Vandalen sind Brute-Forcing-Roblox-Passwörter Konten zu entführen und Pro-Trump-Nachrichten zu verbreiten.

- Net Nanny wurde aktualisiert seine Android-Apps Damit sie auf Chromebooks ausgeführt werden, die auf den Google Play Store zugreifen können.

- Norton Family ist Angebot sechs Monate kostenlos Solange Sie sich bis September anmelden. 30, 2020.

Die beste Kindersicherungs-App, die Sie bekommen können

Die beste Kindersicherungs-App insgesamt: Net Nanny

1. Net Nanny Kindersicherung

Die beste Kindersicherungs-App insgesamt und ideal für iOS

Großartiges Design

Hervorragende Webfilter

Nahezu Parität zwischen Android- und iOS-Versionen

Keine Anruf- / Textüberwachung

Ein bisschen teuer

Zift / Net Nanny, die wir als die beste Kindersicherungs-App betrachten, verfügt über eine hervorragende Webfiltertechnologie und ein modernes, intuitives Design.

Unter all den Apps zur Kindersicherung, die wir ausprobiert haben, kommt es der Funktionsparität zwischen den iOS- und Android-Versionen am nächsten. Die iOS-Funktionen scheinen nicht von den jüngsten Änderungen der Apple-Richtlinien betroffen zu sein.

Net Nanny kann den Standort Ihres Kindes verfolgen, den Standortverlauf anzeigen und auf beiden Plattformen Zeiträume und Zeitpläne gleich gut festlegen. Mit der iOS-Version können Sie mehrere Dutzend Apps auf dem Telefon Ihres Kindes blockieren. Mit Android können Sie alle blockieren. (Tom's Guide Leser Sparen Sie 10 US-Dollar alle Pläne von Net Nanny.)

Net Nanny hat kürzlich ein Content-Screening hinzugefügt, das in Social Media-Apps und -Diensten wie Instagram, TikTok und YouTube funktioniert, anstatt sie zu blockieren oder vollständig zuzulassen.

Das einzige, was Net Nanny auf einem Smartphone nicht kann, ist das Überwachen von Anrufen oder Texten. Keine von uns getesteten Apps können dies unter iOS, einige jedoch unter Android.

Lesen Sie unsere vollständigen Net Nanny Parental Control Bewertung.

Screenshot der Norton-Familie

2. Norton Familie

Die beste Kindersicherungs-App für Android

Tolle Webfilter und Überwachung

Unbegrenzte Geräte

Funktioniert mit Windows

Teuer für ein einzelnes Gerät oder Kind

Kein Geofencing

Die Leistung und Funktionen von Norton Family sind ideal für Android- (und Windows-) Haushalte mit vielen Kindern und bieten nahezu alle Funktionen, die Eltern von einer der besten Kindersicherungs-Apps erwarten können.

Die Funktionen zur Standortverfolgung, Zeitplanung sowie Webfilterung und -überwachung dieses Dienstes funktionieren sowohl auf iOS als auch auf Android, aber Nortons Zeitaufwand gilt nur für Windows und Android Software. App-Verwaltung und SMS-Überwachung funktionieren in der iOS-App überhaupt nicht. Auf beiden mobilen Plattformen gibt es kein Geofencing.

Norton Family ist kostenlos, wenn Sie sich für eine der teureren Antivirensuiten von Norton entscheiden, z Norton 360 Deluxe, die oft auf nur 50 US-Dollar pro Jahr reduziert wird. Zu diesem Preis ist es ein Kinderspiel, Norton Family mit dem hervorragenden Virenschutz von Norton zusammenzubringen, es sei denn, Ihre Kinder verwenden Macs anstelle von Windows-PCs. (Norton Family ist auch Angebot 6 Monate kostenlos wenn Sie sich bis September anmelden 30, 2020.)

Lesen Sie unsere vollständigen Norton Family Bewertung.

Kaspersky Safe Kids Screenshot

3. Kaspersky Safe Kids

Das beste Schnäppchen unter den besten Kindersicherungs-Apps

Sehr günstig

Viele kostenlose Funktionen

Überwacht PCs und Macs

Verwirrende Benutzeroberfläche

Webportal manchmal langsam

Wie bei Qustodio können Sie mit Kaspersky Safe Kids die Aktivitäten Ihrer Kinder auf PCs und Macs sowie auf Smartphones überwachen. Noch besser ist, dass Kasperskys bezahlte Stufe nur 15 US-Dollar pro Jahr beträgt (es gibt eine kostenlose 7-Tage-Testversion). Mit dem kostenlosen Tarif können Sie Zeitlimits festlegen, Websites filtern und andere Apps verwalten.

Die Standortverfolgung und das Geofencing von Kaspersky funktionieren sowohl unter iOS als auch unter Android, ebenso wie die Webüberwachung und die Geräteplanung. Die App-Verwaltung ist jedoch auf iOS beschränkt, und die iOS-App kann Anrufe oder Texte überhaupt nicht überwachen.

Ebenso eine neue Funktion, die Mit dieser Option kannst du bestimmte Arten von YouTube-Suchen blockierenund überprüfen Sie den YouTube-Suchverlauf, wenn Sie ein bezahlter Benutzer sind. Funktioniert unter Windows, iOS und Android, einschließlich der YouTube-Android-App - jedoch nicht auf Macs.

Wenn Sie jedoch nicht das Bedürfnis haben, die Textnachrichten Ihrer Kinder zu lesen, ist Kaspersky Safe Kids eine Überlegung wert.

Im März 2019 wurde Kaspersky Lab reichte eine Kartellbeschwerde gegen Apple ein für das angebliche Erzwingen der Entfernung von Funktionen aus Kaspersky Safe Kids, Teil eines Vorgehens gegen Apps zur Kindersicherung. Apple im Juni 2019 lockerte einige dieser Einschränkungen, aber der Fall Kaspersky ging weiter. Im August 2020 haben die russischen Kartellbehörden befahl Apple, seine Änderungen rückgängig zu machen. Wir müssen abwarten, was Apple tut.

Lesen Sie unsere vollständigen Kaspersky Safe Kids Bewertung.

4. Qustodio

Die beste plattformübergreifende Unterstützung unter den besten Kindersicherungs-Apps

Breites Funktionsspektrum

Überwacht Macs, PCs und Amazon Fire-Tablets

Leistungsstarker Anruf, Textüberwachung auf Android

Teuer

Veraltetes Webportal

Qustodio bietet Software für Macs, PCs, iOS- und Android-Geräte sowie Amazon Fire-Tablets und ermöglicht es Ihnen, Zeitlimits für einzelne Apps und einzelne Geräte festzulegen.

Die eingeschränkte Standortverfolgung dieses Dienstes funktioniert sowohl unter iOS als auch unter Android, und Qustodio hat im Herbst 2019 endlich eine Geofencing-Option hinzugefügt. Im September 2019 wurde eine Family Locator-Funktion hinzugefügt, die Ihnen zeigt, wo sich alle Ihre Kinder gleichzeitig befinden.

Im Gegensatz zu allen Android-Apps können Sie unter iOS nur ein paar Dutzend Apps verwalten. Die Webfilterung ist unter iOS leistungsfähiger, während die Überwachung von Texten und Anrufen nur unter Android funktioniert.

Der einzige große Nachteil ist, dass Qustodio verdammt teuer werden kann und bis zu 138 US-Dollar pro Jahr für 15 Geräte kostet. Anfang 2019 experimentierte Qustodio damit, einen viel günstigeren Drei-Geräte-Plan für 40 US-Dollar pro Jahr anzubieten, aber das hielt nicht an.

Lesen Sie unsere vollständigen Qustodio Bewertung.

5. Unser Pakt

Die beste Kindersicherungs-App, um Kinder einzubeziehen

Exzellentes Design, Navigation

Lässt Kinder aktiv mitmachen

Begrenzte Webfilter

Keine Anruf- oder Textüberwachung

Kann teuer werden

OurPact war einst die leistungsstärkste Kindersicherungs-App für iPhones und wurde Ende 2018 durch eine Apple-Regeländerung behindert, die die Geofencing-, Standortverfolgungs- und Zeitvorgaben des Dienstes unter iOS zunichte machte.

Anfang 2019 leise Apple OurPact ausgewiesen aus dem App Store, aber im Juli dieses Jahres danach Apple hat seine Beschränkungen gelockertOurPact wurde wieder hergestellt.

In seiner Blütezeit war OurPact die einzige von uns getestete Kindersicherungs-App, die jede iOS-App verwalten oder blockieren konnte. Dies ist für Android-Geräte weiterhin möglich. Mit OurPact können Kinder auch die tägliche Bildschirmzeit verwalten, die Sie ihnen geben, und die Planung ist gut.

Die Filterung der Website blockiert jedoch lediglich Pornos und kann selbst unter Android keine Anrufe oder Texte überwachen. Sie können jedoch Messaging-Apps blockieren, und die Verwendung von OurPact bleibt eine Freude.

Lesen Sie unsere vollständigen OurPact Bewertung.

6. Bildschirmzeit

Macht eine Sache sehr gut

Intuitives Design

Griffe gut zugänglich

Aufgaben- / Belohnungssystem

Teure Aufschläge für Standortverfolgung, Filter

Keine Text- oder Anrufüberwachung

Die Bildschirmzeit - nicht zu verwechseln mit der Funktion "Bildschirmzeit" in iOS - verwaltet und plant den Gerätezugriff von Kindern hervorragend. Leider macht es nicht viel anderes, zumindest auf iOS-Geräten. App-Verwaltung und Webfilterung gelten nur für Android.

Screen Time bietet außerdem verblüffende Gebühren für Standortverfolgung und Webfilter, die wohl beide unverzichtbar sind und bei anderen Apps zur Kindersicherung Standard sind. (Sie können beide Funktionen in der 14-tägigen Premium-Testversion von Screen Time nutzen.)

Es hat uns gefallen, wie Sie mit Screen Time Kindern, die Aufgaben oder gute Taten ausführen, zusätzliche Bildschirmzeit gewähren können. Sie können Apps unter iOS jedoch nicht blockieren, und es gibt überhaupt keine Anruf- oder Textüberwachung, obwohl kürzlich Geofencing und Standortverlauf hinzugefügt wurden - nur für Android-Telefone.

Lesen Sie unsere vollständigen Überprüfung der Bildschirmzeit.

7. ESET Kindersicherung für Android

Lässt Raum für Verbesserungen

Schöne Lagefunktionen

Unbegrenzte Geräte

Verwirrende Benutzeroberfläche

Keine Anruf- oder Textüberwachung

Nur für Android

ESET Parental Control für Android bleibt auf einer einzigen Plattform, leuchtet aber auch dort nicht, da es fehlt Funktionen zur Überwachung von Textnachrichten und Anrufen (und zum Blockieren von Nummern) und Implementieren umständlicher Steuerelemente hat.

Die App-Verwaltung und Zeitverwaltung, die Sie mit der kostenlosen Version von ESET Parental Control für erhalten Android funktioniert gut, ebenso wie die Standortverfolgung und das Geofencing, die Sie erhalten, wenn Sie für a bezahlen Abonnement. (Es gibt eine kostenlose 30-Tage-Testversion.) Und wir mochten die Funktion, mit der ein Kind mit einem einzigen Tastendruck eine SOS-Nachricht an bestimmte Telefone senden kann.

Trotzdem lohnt es sich nicht, den 30-Dollar-Jahresplan zu beschießen, es sei denn, Sie erhalten ihn gebündelt ESET Smart Security Premium. Das liegt daran, dass Kaspersky Safe Kids auf viermal so vielen Plattformen und zum halben Preis mehr als ESET Parental Control für Android bietet.

Lesen Sie unsere vollständigen ESET Parental Control für Android Bewertung.

8. MMGuardian

Voll ausgestattet, aber frustrierend

Breites Android-Feature-Set

Granulare Kontrollen

Nur wenige iOS-Funktionen

Kann teuer werden

Schreckliche Benutzeroberfläche

MMGuardian verfügt über nahezu alle Funktionen zur Kindersicherung, die Sie auf Android-Handys benötigen Die Fähigkeiten sind unter iOS stark eingeschränkt und die Benutzeroberflächen sind veraltet und auf beiden frustrierend Plattformen.

Die iOS- und Android-Smartphone-Apps bieten Standortverfolgung und hervorragende Webfilterung. MMGuardian hat kürzlich eine Komponente mit künstlicher Intelligenz hinzugefügt, um Nacktheit in gespeicherten Bildern zu erkennen.

Auf einem Android-Telefon kann der Elternteil MMGuardian verwenden, um jeden Text zu lesen und eine beliebige Nummer zu blockieren. Leider sind Zeitmanagement und Zeitplanung nur für Android verfügbar, und die separate MMGuardian-App für Android-Tablets verfügt über keine Standortverfolgung.

Unter iOS ist die App-Verwaltung von MMGuardian primitiv und es gibt keine Anruf- und SMS-Blockierung, SMS-Überwachung oder Warnungen. Trotz der geringeren Erwartungen an die Möglichkeiten einer iOS-App zur Kindersicherung bietet MMGuardian iPhone-Nutzern nicht viel.

Lesen Sie unsere vollständigen MMGuardian Bewertung.

So wählen Sie die beste Kindersicherungs-App für Sie aus

Was Sie von einem Kindersicherungsdienst benötigen, hängt hauptsächlich davon ab, wie alt Ihre Kinder sind. Wenn Sie Eltern von Kindern unter 12 Jahren sind, möchten Sie unbedingt in der Lage sein, unerwünschte Websites zu blockieren. Sie können jedoch auch eine App in Betracht ziehen, die auf Amazon Fire-Tablets verfügbar ist.

Wenn Sie Teenager haben, möchten Sie sie vielleicht online einen Blick auf unangenehme Dinge werfen lassen, aber nur, wenn Sie sich dessen bewusst sind. Vielleicht möchten Sie auch sehen, mit wem Ihre Teenager in Messenger-Apps sprechen, und sehen, wo sie an einem Freitagabend spät sind. Vielleicht möchten Sie auch einen Dienst in Betracht ziehen, der die Windows- und Mac-Geräte Ihrer Kinder sowie deren Smartphones überwacht.

Die besten Kindersicherungs-Apps bieten mindestens einen Website-Filter, Standortverfolgung, Bildschirmzeitlimits einschließlich eines Schedulers und einen App-Blocker, der mindestens unter Android funktioniert.

Zu den nützlichen Zusatzfunktionen gehört Geofencing, das Sie benachrichtigt, wenn das Telefon eines Kindes einen bestimmten "sicheren" Bereich wie die Schule oder das Haus eines Verwandten verlässt. Mit einigen dieser Apps können Sie Anrufe und Texte blockieren und protokollieren, die ein Kind tätigt und empfängt, jedoch nur unter Android.

Ein Paar lässt Sie sogar die Textnachrichten eines Kindes lesen, aber keines lässt Sie auf Abruf mithören, da dies illegal ist. Mit den meisten können Sie das Telefon Ihres Kindes über eine Webschnittstelle eines Desktop-Computers sowie über Ihr eigenes Smartphone überwachen.

In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen zu den Angeboten unserer getesteten Kindersicherungs-Apps.

Funktionsvergleichstabelle

Merkmal
(fett = frei)
ESET Kindersicherung für Android Kaspersky Safe Kids MMGuardian Norton Familie Unser Pakt Qustodio Bildschirmzeit Net Nanny / Zift
Preis Kostenlos bis 30 US-Dollar pro Jahr Kostenlos bis $ 15 / Jahr Bis zu 70 USD / Jahr 50 USD / Jahr Kostenlos bis $ 84 / Jahr Kostenlos bis $ 138 / Jahr Kostenlos bis 40 US-Dollar pro Jahr Kostenlos bis 90 $ / Jahr
Anzahl der Geräte Unbegrenzt Unbegrenzt 1 bis 5 Unbegrenzt 1 bis 20 1 bis 15 1 bis 5 1 bis 20
Plattformen Android Android, iOS, Windows, Mac Android, iOS Android, iOS, Windows Android, iOS Android, iOS, Kindle Fire, Windows, Mac Android, iOS Android, iOS, Kindle Fire, Windows
Webportal für Eltern Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Anrufaufzeichnung Keiner Nur für Android Keiner Keiner Keiner Nur für Android Keiner Keiner
Textprotokollierung Keiner Nur für Android Nur für Android Nur für Android Keiner Nur für Android Keiner Keiner
Textinhalt Keiner Keiner Nur für Android Nur für Android Keiner Nur für Android Keiner Keiner
Anrufsperre Keiner Keiner Nur für Android Keiner Keiner Nur für Android Keiner Keiner
Textblockierung Keiner Keiner Nur für Android Nur für Android Keiner Nur für Android Keiner Keiner
Geofencing Nur für Android Ja Keiner Keiner Ja Ja Ja, zusätzliche Gebühr Keiner
Standortverfolgung Nur für Android Ja Ja Ja Ja Ja Ja, zusätzliche Gebühr Ja
Standortverlauf Nur für Android Keiner Nur für Android Ja Keiner Ja Ja, zusätzliche Gebühr Ja
Webüberwachung Nur für Android Ja Ja Ja Keiner Ja Ja Ja
Webfilter Nur für Android Ja Ja Ja Ja Ja Zusätzliche Gebühr, nur für Android Ja
Zeitbegrenzungen Nur für Android Ja Nur für Android Nur für Android Ja Ja Ja Ja
Planung Nur für Android Ja Ja (auf iOS beschränkt) Ja Ja Ja Ja Ja
App-Verwaltung Nur für Android Ja (auf iOS beschränkt) Nur für Android Nur für Android Ja Ja Ja, nur Android Ja (auf iOS beschränkt)
App-Blocker Nur für Android Ja (auf iOS beschränkt) Ja (auf iOS beschränkt) Ja Ja Nur für Android Ja

Wie wir die besten Kindersicherungs-Apps testen und bewerten

Evaluationskriterien
Wir konzentrieren uns auf Apps zur Kindersicherung, bei denen das proaktive Einrichten von Filtern und Grenzwerten vor der Verwendung des Telefons durch Ihr Kind im Vordergrund steht, anstatt lediglich Aktivitäten nachträglich zu verfolgen. Wir berücksichtigen folgende Kriterien:

  • Preis: Wie viel kostet der Service jährlich? Wie viele Kinder und Geräte können Sie überwachen oder steuern?
  • Installation: Wie einfach ist es, jede App auf dem Smartphone eines Kindes und dem Telefon eines Elternteils zu installieren und zu konfigurieren? Gibt es plattformübergreifende Kompatibilitätsprobleme?
  • App-Verwaltung: Wie gut überwacht, blockiert oder beschränkt die App die App-Nutzung? Können Sie mit der App alle anderen Apps auf dem Gerät des Kindes anzeigen?
  • Filtern: Welche Art von Filter-Tools bietet jede App und wie effektiv schränken diese Tools den Zugriff von Kindern auf Inhalte ein, die Sie für unangemessen halten?
  • Zeiteinteilung: Welche Tools bietet die App, um die Zeit zu begrenzen, die Ihr Kind auf seinen Geräten verbringt?
  • SMS- und Messaging-Management: Können Sie mit der App den Inhalt der Textnachrichten Ihres Kindes überprüfen? Können Sie Regeln für bestimmte Kontakte erstellen oder diese blockieren? Werden Sie über neue Kontakte informiert? Gehen die Funktionen über die integrierte Messaging-App hinaus? Können Sie Messaging-Apps insgesamt blockieren?
  • Standortverfolgung: Können Sie mit der App Ihr ​​Kind im Notfall lokalisieren? Bietet es ein fortlaufendes Protokoll ihrer vorherigen Standorte? Können Sie mit der App geofenced Bereiche für Ihr Kind erstellen?

Unsere letzten Tests wurden am durchgeführt ein Google Pixel 2XL mit Android 9.0 (Pie), ein iPhone 7 Plus, ein iPad Air 2, und ein 15-Zoll-2017 MacBook Pro unter macOS 10.13.6 und Windows 10.

Wir haben jede App auf jeder unterstützten Plattform zweimal getestet, von der Installation über das Testen bis zur Deinstallation. Normalerweise haben wir die Aktivitäten vom MacBook Pro aus überwacht. Wenn Apps jedoch die Steuerung über eine Smartphone-App bieten, haben wir diese Funktionen ebenfalls getestet. Anrufe und Texte zu Überwachungszwecken wurden von einem sekundären Android-Gerät aus getätigt.

Die besten Android-Apps zur Kindersicherung bleiben robuster als ihre iOS-Gegenstücke in den meisten Fällen, insbesondere im Hinblick auf die Anruf- und Textüberwachung. Aber neue Ergänzungen zu iOS haben die Lücke etwas geschlossen.

Wir stellen Bereiche fest, in denen es Unterschiede in den auf jeder Plattform angebotenen Funktionen gibt, bieten jedoch keine eindeutigen Bewertungen und Beurteilungen für iOS im Vergleich zur Android-Version jeder App an.

  • Das beste VPNs um Ihre Online-Übertragungen privat zu halten
  • Bestes Antivirus Software zum Schutz Ihrer PCs

Bildnachweis: Tom's Guide. Brian S. Hall und Sean Riley haben zu diesem Bericht beigetragen.