Durch. Sam Rutherford

Mit dem Nokia 6, Nokia 5, Nokia 3 und der Wiederbelebung des legendären Nokia 3310 will die einst so große Telefongesellschaft ihre Größe zurückgewinnen.

Nokia war einst der König der Handys. In den letzten Jahren ist das Licht von Nokia jedoch verblasst. Aber jetzt ist Nokia mit dem Herumspielen fertig: mit den drei brandneuen Handys und einem vierten, für das umgerüstet wurde Auf dem Weltmarkt hat das Unternehmen das Ziel, seine globale Dominanz im Smartphone wiederzugewinnen Welt.

Das Nokia 6, 5 und 3 wird die Stars des Wiederauflebens des Unternehmens in der Smartphone-Welt sein. Das Nokia 6 ist seit einiger Zeit in China erhältlich, wird aber jetzt in größerem Umfang erhältlich sein. Zum Feiern hat Nokia sogar eine Sonderedition des 6 mit einem superglänzenden schwarzen Piano-Finish zusammengestellt.

MEHR: Beste billige Telefone

Das Standard-Nokia 6 kostet rund 229 Euro, die Sonderedition 300 Euro. Es verfügt über ein 5,5-Zoll-Full-HD-Display, 3 GB RAM, 32 GB Speicher, einen Micro-SD-Kartensteckplatz und eine 16-Megapixel-Rückfahrkamera.

Sie erhalten auch einen sehr soliden Körper, der aus einem einzigen Stück Aluminium gefertigt ist, was definitiv der Fall ist erinnert an den traditionellen skandinavischen Stil des Unternehmens und an eine ziemlich leistungsstarke Dolby-Stereoanlage Lautsprecher. Wie bei allen neuen Nokia-Handys wird auf dem 6 eine Standardversion von Android ausgeführt - keine Skins oder Änderungen an der Benutzeroberfläche, um dies zu verlangsamen.

Das einzig Besorgniserregende ist die Verwendung eines Qualcomm Snapdragon 430-Prozessors durch das Nokia 6, der der schnellsten mobilen CPU bei weitem nicht nahe kommt. Andererseits ist der Preis der 6 auch nicht in der Nähe eines High-End-Telefons.

Das 5,2-Zoll-Nokia 5 sieht ähnlich aus wie das 6 und behält viele seiner Funktionen bei, darunter die Snapdragon 430-CPU und den integrierten Fingerabdruckleser. Es tauscht andere Spezifikationen gegen noch mehr Funktionen der Mittelklasse aus, wie z. B. eine Kunststoffrückseite, 2 GB RAM, eine 13-MP-Rückfahrkamera mit niedrigerer Auflösung und nur 16 GB integrierten Speicher. Das Nokia 5 soll rund 189 Euro kosten.

Dann gibt es das Nokia 3, den Budgeteintrag des Unternehmens, mit einem Preis von 139 Euro. Anstelle von Metall verfügt das Nokia 3 über eine Kunststoffrückseite und einen kompakteren 5-Zoll-Bildschirm.

Was vielleicht die größte Überraschung war, ist die Wiederbelebung des legendären 3310-Handys durch Nokia. Dieses neue, überarbeitete Modell im Wert von 49 Euro sieht aus wie eine schlankere, abgerundete Version des Originals T9-Tastatur, große, klobige Tasten und das beliebteste Handyspiel aller, Snake, das vorinstalliert ist. Was Sie nicht bekommen, sind die Funktionen, die Sie von einem modernen Smartphone wie Apps oder einem Touchscreen erwarten. Der neue 3310 sollte jedoch eine ziemlich unglaubliche Akkulaufzeit haben. Laut Nokia hält der neue 3310 im Standby-Modus bis zu einem Monat.

Nokia hat zwar noch keine Preise oder Verfügbarkeit für die Telefone in den USA bekannt gegeben, da das Unternehmen eine Wiederholung plant Wir gehen davon aus, dass diese Handys irgendwann auf dem Smartphone-Hügel hierher kommen werden Ein weiterer.

Bildnachweis: Sam Rutherford / Tom's Guide

  • Hier sind die 10 besten verfügbaren Telefone
  • Bestbewertete Smartphone-Kameras
  • Smartphones mit der längsten Akkulaufzeit

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Kein Spam, das versprechen wir. Sie können sich jederzeit abmelden und wir werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.