Die Google Assistant-App ist eine willkommene Ergänzung für iOS-Geräte, mit der iPhone-Nutzer auf das umfangreiche Wissensdiagramm von Google zugreifen können, wenn Fragen beantwortet werden müssen. Das einzige Problem ist, dass für den Zugriff auf den Assistenten der zusätzliche Schritt zum Starten der App erforderlich ist, anstatt nur "Hey Google" zu sagen, wie Sie es auf einem Android-Gerät tun würden.

Nun, Google hat eine Problemumgehung für diese Einschränkung gefunden. Dazu gehört der Siri-Assistent von iOS.

Bildnachweis: Shutterstock
(Bildnachweis: Shutterstock)

Das neueste Update für die Google Assistant-App unter iOS wird unterstützt Siri Shortcuts - eine Funktion eingeführt in iOS 12 Auf diese Weise können Sie Befehle in Apps mithilfe dedizierter Phrasen auslösen. Das heißt, wenn Sie lieber mit dem virtuellen Begleiter von Google als mit dem von Apple interagieren möchten, müssen Sie nur "Hey Siri" sagen, gefolgt von "OK Google".

Es ist eine geniale Möglichkeit für Google, treue Nutzer seiner Dienste auf iPhones und iPads zu ermutigen, das Apple-Ökosystem für sich selbst zu umgehen. Und

Google Assistant übertrumpft Siri (und, was es wert ist, Amazonas Alexa) in einigen Schlüsselbereichen. Nach unserer Erfahrung hat es nicht nur eine genauere Spracherkennung, sondern unterstützt auch einen breiteren Atemzug von Smart-Home-Plattformen und erledigt einige Aufgaben, wie Online-Shopping und Navigation, besser als die Wettbewerb.

iPhone-Besitzer können ganz einfach über Sprache mit Google Assistant interagieren, indem sie einfach auf die neueste Version der App aktualisieren. Nach dem Start sollte oben auf dem Startbildschirm eine Option angezeigt werden, auf die Sie tippen können, um Siri "OK Google" hinzuzufügen.

Wenn Sie in den Geräteeinstellungen auf "Hey Siri" gehört haben, können Sie sofort mit dem Rezitieren beider Sätze beginnen Back-to-Back für eine direkte Verbindung zu Google Assistant, wenn Ihr Telefon entsperrt ist, ohne dass Sie eine einzige Taste drücken müssen Taste. Sobald Sie "OK Google" sagen, wartet Ihr Assistent auf weitere Befehle.

Mit Hilfe der können Sie noch einen Schritt weiter gehen iOS Shortcuts App. Wenn Sie häufig einen Google Assistant-Befehl verwenden, z. B. das Einschalten der Lichter in Ihrem Haus oder das Starten eines Befehls Routine für Ihren Pendelverkehr - Sie können ihn mit einer Phrase verknüpfen, die die Aktion in der Assistenten-App auslöst, wenn Sie dazu aufgefordert werden Siri.

Im Laufe der Jahre hat Google fantastische Arbeit geleistet, um sicherzustellen, dass iPhone-Nutzer beim Zugriff auf ihre Dienste nicht zu kurz kommen. In einigen Fällen hat das Unternehmen sogar Updates für seine Kern-Apps wie Google Mail auf iOS-Geräten weit vor seinen Android-Kollegen verteilt. Mit anderen Worten, obwohl diese Problemumgehung Apple sicher in die falsche Richtung reibt, ist es kaum überraschend.

Weitere Tipps, Tricks und Anleitungen zu Google Assistant finden Sie unter unsere vollständige Anleitung zu Google Assistant.

  • Google Assistant ist jetzt zweisprachig: So richten Sie es ein
  • Hier ist, warum Siri von Alexa in den Hintern getreten wird
  • Verwendung von Siri Steuern Sie die Lautstärke Ihrer AirPods oder überspringen Sie Spuren

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Kein Spam, das versprechen wir. Sie können sich jederzeit abmelden und wir werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.