Durch. Ryan Lord

Comcast-Abonnenten aus Tucson, Arizona, waren am vergangenen Sonntag, als der Kabelriese einen ziemlichen Schock erlebte versehentlich sehr grafische Kinoszenen für Erwachsene aus "Club Jenna" über den Standard familienfreundlich ausgestrahlt Super Bowl Feed.

Comcast-Abonnenten aus Tucson, Arizona, waren am vergangenen Sonntag, als der Kabelriese einen ziemlichen Schock erlebte versehentlich sehr grafische Kinoszenen für Erwachsene aus "Club Jenna" über den Standard familienfreundlich ausgestrahlt Super Bowl Feed.

Die Cardinals und die Steelers stießen in den intensiven letzten Minuten des Super Bowl-Spiels aufeinander. Nur noch drei Minuten, hatten die Cardinals nach fast sicherer Niederlage die Führung übernommen. Die Sendung wechselte zu einer anfangs unschuldig genug Szene, die viele zweifellos als Werbung verwechselten. Was jedoch als nächstes kam, war sicherlich unerwartet.

Während sich die Szene abspielte, packte eine Frau sichtlich einen Mann im Genitalbereich, während sie versuchte, seine Hose zu öffnen. Dann stand der Mann innerhalb von Sekunden auf, um seine Hose auszuziehen, und enthüllte im Live-Fernsehen die volle männliche Nacktheit. Die Szene ging weiter, aber Comcast brachte die pornografischen Mätzchen schnell zum Erliegen, bevor sie noch schlimmer werden konnten.

Die pornografische Unterbrechung ist überraschenderweise nicht die erste für das Comcast-Netzwerk. Im Mai 2007 wurden Abonnenten über den Disney-Kanal einer ähnlichen Anzeige unterzogen. Von Comcast-Vertretern wurde noch keine Erklärung zu dem aktuellen Vorfall abgegeben. Bisher wissen wir jedoch, dass die Unterbrechung möglicherweise nur analoge Sendungen in der Region Tucson betroffen hat.

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Kein Spam, das versprechen wir. Sie können sich jederzeit abmelden und wir werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.