Dell hat eine neue Version seiner XPS 27 All-in-One-PC. Die VR Ready-Variante des XPS 27 verfügt über dasselbe 4K-Display und dasselbe Audio-Subsystem mit 10 Lautsprechern wie die neueste Iteration des großen XPS AIO, wird jedoch von einer leistungsstärkeren CPU von Intel zusammen mit AMDs diskreter Radeon RX 570-Grafik betrieben Tafel.

Foto: Dell
Foto: Dell

AIO-PCs gibt es seit Jahrzehnten. Ihre anhaltende Beliebtheit wird durch ihre kompakte, schreibtischgroße Grundfläche gefördert. In den letzten Jahren stieg die Nachfrage nach höherer Leistung und sogar All-in-One-Geräten in Gaming-Qualität spürbar an, und die Hersteller begannen, AIOs mit ziemlich leistungsfähiger Hardware anzubieten. Anfang 2016 führten mehrere PC-Hersteller sogar Mini-ITX-basierte AIOs mit diskreten Grafikkarten der Spitzenklasse ein, um Kunden anzusprechen, die maximale Leistung wünschen.

Das neue XPS 27 von Dell mit dem VR Ready-Emblem wurde für Spieler mit durchschnittlichen Leistungsanforderungen entwickelt. Die Systeme sind immer noch erheblich leistungsfähiger als ihre Vorgänger, die Anfang dieses Jahres auf den Markt gebracht wurden, da sie weder integriert noch mobil sind Grafik, aber verlassen Sie sich auf AMDs Radeon RX 570 (2048 Stream-Prozessoren, 128 Textureinheiten, 32 ROPs, 256-Bit-Speicherbus usw.) Grafikadapter mit 8 GB Erinnerung. In der Zwischenzeit blieb das Hauptmerkmal des neuesten XPS 27 erhalten: das Audio-Subsystem mit 10 Lautsprechern (sechs auf dem Front, zwei Down Firing und zwei Radiating) für Surround-Sound ohne sperriges externes Audio Ausrüstung.

Die VR Ready-Versionen des Dell XPS 27 basieren auf der Intel Core i7-7700 CPU sowie dem H170 PCH. Standardmäßig sind die Systeme mit 16 GB DDR4-2133-Speicher ausgestattet, der jedoch auf 64 GB aktualisiert werden kann. Die PCs verfügen über einen M.2-Steckplatz (PCIe 3.0 x4) sowie zwei 2,5-Zoll-Schächte für Festplatten oder SSDs, auf die alle Endbenutzer zugreifen können. Wenn es um Konnektivität geht, bietet das Dell XPS 27 802.11ac Wi-Fi, Bluetooth 4.x, einen GbE-Anschluss, fünf USB 3.0 Typ-A-Header, einen HDMI-Ausgang und einen DisplayPort 1.2, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse (USB Typ C), ein SD / MMC-Kartenleser, eine 720p-Webcam mit einem IR-Sensor zur Gesichtserkennung, ein Mikrofon und demnächst. Insgesamt gibt es viele Anschlüsse zum Anschließen zusätzlicher Peripheriegeräte, einschließlich verschiedener VR-Geräte.

MEHR: Beste All-in-One-PCs - Computer für Familien, Spiele und Design

Alle Dell XPS 27 AIO-PCs bestehen aus CNC-gefrästem Aluminium und sind mit UltraSharp-Displays mit einer Auflösung von 4K (3840 × 2160) ausgestattet. Computer mit Touchscreen verfügen über Gelenkständer für zusätzlichen Komfort. Der Ständer ist gegen einen Aufpreis erhältlich, daher bevorzugen einige Spieler möglicherweise die Installation einer größeren SSD und / oder mehr Speicher und überspringen die Touch-Option.

Derzeit bietet Dell zwei Versionen des VR Ready XPS 27 mit Intel Core i7-7700-CPU und AMDs Radeon RX 570-GPU an, jedoch mit unterschiedlichen Speicherkonfigurationen und Touch-Unterstützung. Das Modell mit einer 2-TB-Festplatte und einer 32-GB-Caching-SSD kostet 1999,99 USD, während das Modell mit einer 512-GB-PCIe-SSD, einem Touchscreen-Display mit Gelenkständer und optionalem Windows 10 Pro 2.649,99 USD kostet.

  • Beste VR-Headsets - Virtuelle Realität für PCs und Smartphones
  • Unsere Lieblings-Oculus Rift-Spiele
  • Gaming Desktop Einkaufsführer: 7 Dinge, die Sie wissen müssen

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Kein Spam, das versprechen wir. Sie können sich jederzeit abmelden und wir werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.