Vor zwei Jahren stellte Insta360 die Insta360 Go vor, eine kleine tragbare Kamera, die die spontanen Momente des Lebens festhalten soll. In unserem Insta360 Go-Test habe ich festgestellt, dass die Kamera zwar Fotos und Videos in guter Qualität aufgenommen hat, die Kontrolle jedoch schmerzhaft war.

Die nächste Version, die Insta360 Go 2, hat eine bessere Kamera - aber was noch wichtiger ist, sie hat auch eine viel Verbessertes Gehäuse, das sowohl als tragbares Ladegerät als auch als Fernbedienung fungiert und die Verwendung erheblich erleichtert benutzen. In diesem Testbericht zu Insta360 Go 2 werden wir Sie durch die verschiedenen Funktionen der Kamera sowie deren App führen, damit Sie herausfinden können, ob diese 299-Dollar-Kamera für Ihr nächstes Abenteuer geeignet ist.

Insta360 Go 2: Design

Das Insta360 Go 2 sieht fast genauso aus wie das Original: Es ist ein kleines pillenartiges Gerät mit einer Größe von 2,1 x 0,9 x 0,8 Zoll, also nicht viel größer als ein typisches USB-Laufwerk. Es ist alles weiß mit abgerundeten Ecken und eine kleine Kamera sitzt an einem Ende. Ebenso wie beim Original gibt es beim Insta360 Go 2 nur eine Taste - diesmal jedoch auf der Vorderseite und nicht auf der Rückseite der Kamera, was das Drücken erheblich erleichtert.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Wenn die Kamera ausgeschaltet ist, wird sie durch einmaliges Drücken der Taste aktiviert und beginnt mit der Videoaufnahme. Durch zweimaliges Drücken wird ein Foto aufgenommen. Bei eingeschalteter Kamera wird durch einmaliges Drücken ein bewegungsstabilisiertes Video gestartet, während durch zweimaliges Drücken ein Hyperlapse-Video aufgenommen wird. Es ist sehr wichtig, sich daran zu erinnern, weshalb ich auf die Ladetasche der Kamera zurückgegriffen habe, die gleichzeitig als Fernbedienung dient (dazu später mehr).

Eine kleine LED direkt unter dem Objektiv der Kamera leuchtet auf, wenn der Go 2 Videos aufnimmt. ein subtiles Zeichen für alle, die vor Ihnen stehen könnten, dass sie aufgenommen werden.

Etwas alarmierend ist, dass die Kamera beim Laufen heiß wird. Das Unternehmen sagt, um längeren Hautkontakt zu vermeiden.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Wie bei der ersten Version wird auch beim Insta360 Go 2 eine Reihe von Zubehörteilen mitgeliefert, darunter ein Magnetanhänger, mit dem Sie die Kamera auf der Vorderseite Ihres Hemdes tragen können. Ein Clip, um es beispielsweise am Visier einer Baseballkappe zu befestigen, und eine drehbare Halterung mit einem selbstklebenden Boden, damit Sie es an Ihrem Armaturenbrett oder einer anderen flachen Stelle befestigen können Oberfläche. Es gibt sogar eine Halterung, die mit Halterungen im GoPro-Stil kompatibel ist.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Der magnetische Anhänger soll unter Ihrem Hemd getragen werden. Es ist stark genug, um die Kamera ziemlich sicher zu halten, aber bei meinem ersten Spaziergang habe ich versehentlich gegen die Kamera geklopft zweimal aus und musste in einer Schneebank danach suchen - was nicht einfach ist, wenn Sie nach einem rein weißen suchen Gerät. Es ist gut, dass die Kamera bis zu 4 Meter wasserdicht ist.

Aufgrund seiner Größe fehlt dem Insta360 Go 2 der Wechselspeicher. Die Kamera verfügt über 32 GB. Sobald Sie jedoch keine mehr haben, müssen Sie Ihr Filmmaterial auslagern.

Insta360 Go 2: Ladekoffer.

Die größte Zubehöränderung ist der Ladekoffer des Insta360 Go 2. Mit dem Original war es kaum mehr als eine Möglichkeit, zusätzlichen Saft in die Kamera zu bringen. Jetzt lädt es nicht nur die Kamera auf, sondern dient auch als Ständer. Es ist ungefähr so ​​groß wie das Apple AirPods-Ladekoffer, sodass Sie es problemlos in eine Tasche stecken können.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Diese letztere Tatsache ist riesig; Da das Insta360 Go 2 so klein ist, ist es fast unmöglich, die Kamera in einer Hand zu halten und Videos aufzunehmen, ohne dass Ihre Finger im Weg sind. Obwohl die Bedienelemente noch etwas umständlich sind - sie befinden sich auf der Vorderseite, sodass Sie sie fühlen müssen -, halten Sie Ihre Finger von der Aufnahme fern und können die Kamera selbst besser kaufen.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Das Gehäuse kann auch als Fernbedienung verwendet werden: Es verfügt über ein kleines Display und zwei Tasten zur Steuerung der Kamera, zum Umschalten zwischen den Modi, zum Ändern von Einstellungen sowie zum Starten und Stoppen von Aufnahmen. Ich fand das unglaublich nützlich, da ich mich nie erinnern konnte, wie oft ich die Go 2 selbst drücken musste, um verschiedene Aufnahmemodi zu starten und zu stoppen.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Noch besser: Das Gehäuse hat eine Schraubbefestigung an der Unterseite, sodass Sie eines der besten iPhone-Stative verwenden können. Es gibt auch zwei ausklappbare Füße, aber sie sind ziemlich dünn, daher würde ich ihnen nicht trauen, die Kamera aufrecht zu halten.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Das komplett weiße Gehäuse, das mit meinem Testgerät geliefert wurde, hatte ein leicht griffiges, mattes Äußeres. Ein Unternehmensvertreter sagte, dass die Serienversion glänzend sein würde, aber ich bevorzuge eigentlich das Vorproduktionsmodell, da es ein schönes taktiles Gefühl hatte.

Insta360 Go 2: Videoqualität.

Beeindruckend für eine so kleine Kamera kann die Insta360 Go 2 Videos mit Auflösungen von bis zu 2880 x 2880 und 30 fps aufnehmen. Sie werden jedoch als 4K (2560 x 1440) exportiert, um die elektronische Bildstabilisierung zu berücksichtigen, eine Funktion, die Insta360 FlowState nennt. Dies funktioniert auch bei den 360-Kameras des Unternehmens sehr gut.

Die Auflösung des Insta360 Go 2 ist etwas größer als die des Modells der ersten Generation mit einem 2720 x 2720-Sensor, der eine maximale Geschwindigkeit von 25 fps aufweist.

Ich habe ein paar Videos mit dem Go 2 gedreht, angefangen mit einem Zeitraffer, in dem ich meinen Hund in der Abenddämmerung laufen ließ. Trotz des Rauschens und des Mangels an Detailschärfe war ich zufrieden damit, wie die Kamera die Rottöne und Orangen der untergehenden Sonne sowie das tiefere Blau des Abendhimmels erfassen konnte.

Um die Bewegungsstabilisierung des Insta360 Go 2 zu testen, habe ich die Kamera (mit der Magnetkette) an meine Brust geschnallt und sie in meiner Nachbarschaft zum Laufen gebracht. Ich habe alles in der Pro Cam-Einstellung gefilmt, was Ihnen den größten Spielraum beim Bearbeiten gibt. In der Insta360-App konnte ich so das Sichtfeld zwischen Weitwinkel, Aktion, Linear und Schmal anpassen. In der Einstellung "Weit" springt die Kamera erheblich hin und her, in der Einstellung "Schmal" konnte das Video jedoch geglättet werden, sodass meine Bewegungen kaum wahrnehmbar waren.

Planen Sie nicht, Go 2 für episch lange Videos zu verwenden. Während es bis zu 30 Minuten nicht stabilisiertes Filmmaterial aufnehmen kann, sinkt diese Zahl bei grundlegender Stabilisierung auf 15 Minuten und bei aktiviertem FlowState auf 10 Minuten. Mit der Timelapse-Einstellung kann der Go 2 (im Ladefall) jedoch bis zu 110 Minuten aufnehmen, was einem 7-minütigen Clip entspricht.

Bild 1 von 4
Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)
Bild 2 von 4
Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)
Bild 3 von 4
Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)
Bild 4 von 4
Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Mit der Insta360 Go 2 aufgenommene Fotos waren gut, aber nicht so scharf wie mit der GoPro Hero9 oder einigen anderen beste Kamerahandys. Sowohl bei Sonnenlicht als auch bei bewölktem Wetter fehlen Details, die Sie bei Kameras mit größeren und besseren Sensoren nicht finden.

Insta360 Go 2: App.

Sie stellen über WLAN eine Verbindung zur Kamera her. Vielleicht lag es an der Tatsache, dass ich eine Vorproduktionseinheit verwendete, aber die Verbindung war etwas schwierig, und es wurden oft einige Versuche unternommen, eine Verbindung zu meinem iPhone herzustellen.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Wenn Sie die Kamera in der App öffnen (drücken Sie auf das kleine gelbe Kamerasymbol am unteren Rand des Startbildschirms), erhalten Sie eine Live-Vorschau von der Kamera sowie Registerkarten zum Ändern der Auflösung, des Seitenverhältnisses, des Sichtfelds und anderer Kameras die Einstellungen. Hier können Sie auch anzeigen, was Sie aufgenommen haben, und dann Ihre Videos bearbeiten. Leider gibt es keine Rasteransicht. Daher ist es sehr schwierig, das gewünschte Video auszuwählen.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Wenn Sie auf das gelbe Plus-Symbol drücken - ebenfalls am unteren Rand des Startbildschirms, jedoch an einer ungewöhnlichen Stelle - können Sie Fotos und Videos anzeigen, die sowohl auf der Kamera gespeichert sind als auch auf Ihr Telefon heruntergeladen wurden. Hier sind sie in einem übersichtlichen Raster angeordnet, aber wenn Sie eine der Miniaturansichten der auf der Kamera gespeicherten Inhalte auswählen, beginnt die App sofort, sie auf Ihr Telefon herunterzuladen. Es sollte eine Möglichkeit geben, Ihre Videos von diesem Bildschirm aus zu löschen oder zu bearbeiten.

Beim Herunterladen haben Sie die Möglichkeit, die Auflösung auszuwählen, Körnung zu entfernen oder Color Plus zu aktivieren. Die Übertragung eines 72-Sekunden-Videos dauerte nur etwa eine Minute.

Bearbeitungswerkzeuge sind ziemlich robust: Sie können Clips zuschneiden, ihr Seitenverhältnis ändern, Filter, Musik hinzufügen, die Geschwindigkeit anpassen und vieles mehr. Bei einigen Bearbeitungswerkzeugen können Sie die Teile eines Videos angeben, auf die sie angewendet werden sollen. Sie können beispielsweise ein bestimmtes Segment eines Videos beschleunigen oder verlangsamen.

Insta360 Go 2 Bewertung
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Mir hat besonders gut gefallen, dass Sie den Betrag anpassen können, für den ein Filter angewendet werden soll. Es gibt auch Standardeinstellungen für Belichtung, Farbtemperatur, Kontrast und mehr. Andere Einstellungen umfassen stabilisierte Video- und Horizontsperre.

Insta360 Go 2: Akkulaufzeit.

Aufgrund seiner geringen Größe hält die Insta360 Go 2 etwa halb so lange wie einige der besten Action-Kameras wie die GoPro Hero9. Das ist jedoch zu erwarten. Sie erhalten ungefähr 30 Minuten Saft, wenn Sie ein stabilisiertes 1440p-Video mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Das Gehäuse des Go 2 bietet jedoch eine zusätzliche Akkulaufzeit von 150 Minuten.

Insta360 Go 2: Fazit.

Ich war kein großer Fan des originalen Insta360 Go, da ich die Kontrolle sehr schwierig fand. Der Fernbedienungs- / Ladekoffer des Insta360 Go 2 verändert die Dinge dramatisch. Die Verwendung der Kamera ist jetzt viel einfacher, und die Insta360-App mit einer Vielzahl von Bearbeitungswerkzeugen ist eine hervorragende Ergänzung zur Kamera.

Während das Insta360 Go 2 nicht so leistungsfähig ist wie das GoPro Hero9Es ist ein großartiges Gerät für diejenigen, die etwas zwischen einem Smartphone und einer Action-Kamera suchen und kleiner als beide.

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.