OnePlus 9 Pro: Technische Daten

Betriebssystem: Android 11 / OxygenOS 11
Bildschirmgröße: 6,7-Zoll-AMOLED-QHD + (3.168 x 1.440)
Aktualisierungsrate: 1 Hz - 120 Hz
RAM: 8 GB, 12 GB
Lager: 128 GB, 256 GB
Rückfahrkameras: 48MP breit, 50MP ultraweit, 8MP Tele (3,3x optisch), monochrom
Vordere Kamera: 16MP
Video: Bis zu 8K bei 30 FPS
Batterie: 4.500 mAh
Akkulaufzeit (Std.: Min.): 10:40 (120 Hz) / 10:38 (60 Hz)
Aufladen: 65 W kabelgebunden (Ladegerät im Lieferumfang enthalten), 50 W kabellos
Farben: Morgennebel, Kieferngrün
Größe: 6,4 x 2,9 x 0,34 Zoll
Gewicht: 6,9 Unzen

Egal, was Sie letztes Jahr gedacht haben OnePlus 8 ProDas neue OnePlus 9 Pro (mit 969 US-Dollar) übertrifft es in jeder Hinsicht. Einfach ausgedrückt ist das neueste Flaggschiff von OnePlus geradezu unglaublich.

Wir danken für die Verbesserungen an der Kamera, die sich aus der Zusammenarbeit von OnePlus mit Hasselblad ergeben. Die Partnerschaft mit den Kameraexperten hat viele kleine Verbesserungen hervorgebracht, wie den orangefarbenen Auslöser und den einzigartigen Auslöserton. Die Änderungen an OnePlus 9 Pro sind jedoch mehr als nur oberflächliche Hommagen an den neuen Partner des Unternehmens. Während noch ein bisschen schüchtern von der

beste KamerahandysDas OnePlus 9 produziert die besten Fotos aller Telefone, die OnePlus jemals produziert hat.

Wenn Sie nach etwas günstigerem suchen, schauen Sie sich unsere an OnePlus 9 Bewertung. Aber wie Sie in diesem OnePlus 9 Pro-Test sehen werden, gibt es viel zu lieben für weniger Geld als das Samsung Galaxy S21 Ultra.

OnePlus 9 Pro Test Spickzettel

  • Das OnePlus 9 Pro ist ein Premium-Gerät ohne Einschränkungen und eines der besten Telefone, die Sie derzeit kaufen können.
  • Es gibt zwei Pro-Varianten: Das 8-GB- / 128-GB-Modell kostet 969 USD und das 12-GB- / 256-GB-Modell 1.069 USD. Zum Zeitpunkt des Schreibens können nur 12 GB / 256 GB vorbestellt werden.
  • Das 6,7-Zoll-QHD + AMOLED-Panel ist wunderschön mit ausdrucksstarken Farben, tiefem Schwarz und einer adaptiven Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Es passt zum Galaxy S21 Plus und schlägt das iPhone 12 Pro in unseren Tests.
  • Die Kameraleistung des OnePlus 9 Pro ist solide. Farben sind ein gedämpfter, natürlicher Ton. Nightscape ist jedoch inkonsistent.
  • Basierend auf unseren Labortests ist das OnePlus 9 Pro eines der leistungsstärksten Android-Telefone, die wir bisher getestet haben, und passt sogar zum Kraftpaket ROG Phone 5.
  • Mit einem 4.500-mAh-Akku lief der OnePlus 9 Pro in unserem Akkutest 10 Stunden und 40 Minuten im 120-Hz-Modus. Mit dem 65-W-Ladegerät kann es in 15 Minuten von leer auf 50% und in 30 Minuten auf 99% aufgeladen werden.
  • Das OnePlus 9 Pro wird mit Android 11 und OxygenOS 11 ausgeliefert. Es wird zwei Jahre lang Betriebssystem-Updates (Android 13) und drei Jahre lang Sicherheitspatches (2024) erhalten.

OnePlus 9 Pro Test: Preis und Verfügbarkeit

In den USA kostet das OnePlus 9 Pro ab 969 US-Dollar für das 8-GB- / 128-GB-Basismodell. Für weitere 100 US-Dollar können Sie den Speicher verdoppeln und 12 GB RAM erhalten. Insgesamt ist dies eine Steigerung von 70 US-Dollar gegenüber dem OnePlus 8 Pro, der bei 899 US-Dollar begann. OnePlus hat seine Preise von Jahr zu Jahr stetig erhöht, was die langjährigen Fans sicherlich verärgern wird.

Glücklicherweise können Sie sich für das günstigere Modell entscheiden, wenn Sie nicht so viel auf das Pro-Modell verzichten möchten OnePlus 9. Ab 729 US-Dollar erhalten Sie einen Großteil des gleichen Telefons abzüglich einiger Schnickschnack. OnePlus wollte mit dem 9 Pro alles geben, und das bedeutet leider höhere Kosten für den Verbraucher.

Allerdings kosten 969 US-Dollar weniger als die Galaxy S21 Plus und iPhone 12 Pro, beide beginnen bei 999 $. Für 30 US-Dollar weniger erhalten Sie ein ebenso leistungsfähiges Mobilteil, sodass es im großen Stil kein schlechtes Geschäft ist. OnePlus hat seinen Ruf darauf aufgebaut, mehr Telefon für weniger Geld anzubieten, aber das ist nicht mehr der einzige Fokus des Unternehmens. Der Flaggschiff-Killer hat sich den Reihen angeschlossen, von denen er einst schwor, sie zu besiegen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens kann nur das OnePlus 9 Pro mit 12 GB / 256 GB vorbestellt werden OnePlus. Wir haben uns an OnePlus gewandt, um nach der Verfügbarkeit des 8-GB- / 128-GB-Modells zu fragen, von dem wir erfahren haben.

Das OnePlus 9 Pro wird mit einem 65-W-Ladegerät und einem USB-C-Kabel in den typischen Farben Rot und Weiß geliefert. Der lächerliche 50-W-Ladeständer ist separat für 69,99 US-Dollar erhältlich.

OnePlus 9 Pro Test: Design

Das OnePlus 9 Pro überzeugt durch ein wunderschönes, auffälliges Design. Das ist nicht allzu überraschend, wenn man von OnePlus kommt, das von Anfang an einzigartige Telefone geschaffen hat. Vom Sandstein zurück auf dem OnePlus One und dem OnePlus 2 bis zum roten OnePlus 6 weiß dieses Unternehmen, wie man hübsche Geräte herstellt, die begeistern, wenn man sie persönlich sieht.

OnePlus 9 Pro Test
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Das OnePlus 9 Pro-Kameramodul hat viel zu bieten und kollidiert ein wenig mit dem Minimalismus auf der Rückseite des Telefons. Mit vier Objektiven, einem Laser-Autofokus, einem LED-Blitz und einem Mikrofon - ganz zu schweigen vom Hasselblad-Logo - steckt viel in der oberen linken Ecke des Telefons. Das Material, das alles umgibt, hat einen schönen halbmatten Look. Es passt sicherlich nicht zum spiegelglatten Finish des restlichen Telefons, aber es ergänzt die Rückseite sehr gut.

OnePlus 9 Pro Test
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Mit dem geschwungenen Display und den minimalen oberen und unteren Einfassungen sieht das OnePlus 9 Pro von vorne unglaublich aus. Obwohl weder das Galaxy S21 Plus noch das iPhone 12 Pro hässliche Telefone sind, ist das OnePlus 9 Pro einen Schritt über ihnen.

OnePlus 9 Pro Test
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Es kommt auf das gekrümmte Display des OnePlus-Geräts an. Die Kurve ist subtil und beeinträchtigt die Benutzerfreundlichkeit nicht durch versehentliche Berührungen. Mit nur dem Locherausschnitt in der oberen linken Ecke, der das All-Display-Erlebnis beeinträchtigt, sieht der 9 Pro aus allen Blickwinkeln fantastisch aus.

OnePlus 9 Pro Test
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Mit 6,4 x 2,9 x 0,34 Zoll ist das OnePlus 9 Pro ein großes Telefon. Mit einem Gewicht von nur 6,9 Unzen ist es auch recht leicht und einfach zu bedienen. Vergleichen Sie das mit den 7,05 Unzen des Galaxy S21 Plus und den dichten 6,66 Unzen des iPhone 12 Pro, und das 9 Pro fühlt sich einfach leicht in meiner Hand an. Das Finish macht das Telefon jedoch sehr rutschig. Achten Sie daher darauf, dass das OnePlus 9 Pro nicht aus der Tasche fällt oder aus Ihrem Griff rutscht.

OnePlus 9 Pro Test
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Im Display befindet sich ein optischer Fingerabdrucksensor, der recht gut ist. Ich hatte in meiner Zeit mit dem 9 Pro nur ein paar falsche Negative. Es ist extrem schnell und ich kann keinen Unterschied zwischen ihm und dem Ultraschallleser im Galaxy S21 Plus feststellen. Es ist viel schneller als Face ID und viel bequemer unterwegs (insbesondere für mobile Zahlungen).

Ich muss OnePlus-Requisiten für den Vibrationsmotor im 9 Pro geben. Die Haptik-Engine ist spektakulär - meiner Meinung nach auf dem Niveau des iPhone 12 Pro - und bietet eine schöne Erfahrung beim Tippen, Tippen, Authentifizieren und Empfangen von Benachrichtigungen.

Das OnePlus 9 Pro ist in zwei Farben erhältlich: Morning Mist und Pine Green. Ich habe das Modell Morning Mist erhalten, das diesen schönen spiegelglatten Glanz hat. Gehen Sie weiter, Sie werden sehen, wie sich Ihr Gesicht spiegelt, aber wenn Sie das Telefon aus einem ausgeschalteten Winkel betrachten, werden Sie feststellen, dass das Finish dunkler wird. Leider nimmt es sehr leicht Fingerabdrücke und Flecken auf.

OnePlus 9 Pro Test: Anzeige

Wenn Sie Gerüchte über die Qualität des OnePlus 9 Pro-Displays vor seiner Einführung gehört haben, wissen Sie, dass all dieser Trubel wahr ist. Das Display des OnePlus 9 Pro sieht sowohl in unseren Labortests als auch in meinem persönlichen Gebrauch fantastisch aus. Es ist hell mit satten Farben, tiefem Schwarz und einer intelligenten adaptiven Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

OnePlus 9 Pro Test
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Der 9 Pro schnitt in unseren Laborergebnissen gut ab. Im natürlichen Modus verwaltete das Telefon 119,9% des sRGB-Spektrums und 84,9% des steuerpflichtigen DCI-P3-Farbumfangs. Mit einem Delta-E-Wert von 0,2 (wobei 0 perfekt ist) hebt sich der OnePlus 9 Pro von der Konkurrenz ab.

Nehmen Sie zum Beispiel das Galaxy S21 Plus. Im natürlichen Modus verwaltete dieses Gerät 103,8% des sRGB-Speicherplatzes und 73,5% des DCI-P3 mit einem Delta-E von 0,18. Das iPhone 12 Pro reproduzierte 115,6% des sRGB-Farbumfangs und 81,9% des anspruchsvolleren DCI-P3-Farbraums mit einer Delta-E-Bewertung von 0,24, die nicht so genau ist wie die des OnePlus 9 Pro.

Das OnePlus 9 Pro-Display ist standardmäßig auf Vivid eingestellt. Bei dieser Einstellung reproduzierte der 9 Pro 208,1% bzw. 147,4% der sRGB- und DCI-P3-Farbskalen. Sein Delta-E betrug 0,32. Wenn Sie also helle, lebendige Farben mögen, ist dieser Modus genau das Richtige für Sie. Trotzdem habe ich mich für den natürlichen Modus entschieden und fand ihn mehr als druckvoll genug für meine Augen. Alles sieht so reich und glatt aus.

Ich persönlich finde das Display des OnePlus 9 Pro interessanter als das des Galaxy S21 Plus oder des iPhone 12 Pro. Es ist möglicherweise nicht so hell wie bei durchschnittlich 722 Nits (gegenüber 747 beim S21 Plus und 742 beim 12 Pro), aber im Freien ist die Leistung mehr als ausreichend.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der hervorragenden Leistung des Displays ist die Abtastrate für Berührungen. OnePlus nennt seine Super-High-Rate Hyper Touch und behauptet, es verfünffache die Geschwindigkeit, mit der der Bildschirm mit dem Prozessor kommuniziert. Dies gibt dem OnePlus 9 Pro eine sehr geringe Touch-Latenz, was für bestimmte Spiele von entscheidender Bedeutung ist. Zum Start unterstützt Hyper Touch vier Titel: Brawlstars, League of Legends: Wild Rift, Call of Duty: Mobile und PUBG Mobile. Weitere werden rechtzeitig kommen.

Im praktischen Alltag bedeutet Hyper Touch nicht viel. Die Verzögerung zwischen dem Berühren des Bildschirms und der Reaktion des Telefons verringert sich um einige Millisekunden. Praktisch jedes Telefon hat heutzutage eine anständig niedrige Touch-Latenz, aber Hyper Touch soll bei mobilen Spielen einen kleinen Vorteil bieten.

OnePlus 9 Pro Test: Kameras

Für das Jahr 2021 hat OnePlus große Anstrengungen unternommen, um seine mobile Fotografie zu verbessern. Die Partnerschaft mit Hasselblad ist ein Beweis dafür. Beide Unternehmen konzentrieren sich zunächst auf die Erzeugung natürlicher Farbtöne, die eher dem entsprechen, was Sie auf einem Pixel oder iPhone sehen, als dem übersättigten Aussehen eines Galaxy-Geräts.

OnePlus 9 Pro Test
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Es gibt noch andere Dinge am Kamera-Setup, die OnePlus berücksichtigen sollte. Einige davon sind mangelnde Kantenverzerrung bei Ultrawide-Aufnahmen, Verbesserungen des Nightscape-Modus bei schlechten Lichtverhältnissen sowie ein 3,3-facher optischer und 30-facher Digitalzoom des Teleobjektivs. Das ist alles schön und gut, aber wie funktioniert das OnePlus 9 Pro im realen Einsatz?

Die kurze Antwort ist sehr gut. Das 9 Pro ist eine deutliche Verbesserung gegenüber früheren OnePlus-Handys in Bezug auf die Fotografie. Die Objektive sind auf ihre eigene Weise nützlich (obwohl ich das monochrome als am wenigsten hilfreich empfinde) und die Fotos sehen ziemlich gut aus.

Die Hauptkamera ist eine 48MP Sony IMX789, die in 12-Bit-RAW für fortgeschrittene Fotografen und DOL-HDR für Rich Video aufnehmen kann. Der Ultrawide ist ein 50MP IMX766-Sensor mit einem Freiformobjektiv zur Korrektur von Kantenverzerrungen. Schließlich gibt es noch das 8MP-Teleobjektiv. All dies funktioniert zusammen mit dem Monochromsensor und dem Laser-Autofokus über dem Dual-LED-Blitz.

Um das OnePlus 9 Pro auf Herz und Nieren zu testen, habe ich ein Wochenende damit verbracht, es zu fotografieren und mit anderen erstklassigen Kamerahandys in verschiedenen Abteilungen zu vergleichen. Ich habe das 9 Pro meistens herausgefordert, es mit dem iPhone 12 Pro aufzunehmen, und es hat wirklich gut funktioniert. Bei schlechten Lichtverhältnissen habe ich es mit dem Nachtsichtgerät des Pixel 5 verglichen und beim Zoomen mit dem Galaxy S21 Plus.

Zu Beginn zwang dieses Foto eines Produktstandes bei Whole Foods jedes Telefon dazu, die Farben am besten zur Geltung zu bringen. Da beide Geräte weichere, natürlichere Farben bevorzugen, gibt es kaum einen merklichen Unterschied zwischen den beiden. Das OnePlus 9 Pro hat die Rot-, Gelb- und Grüntöne wirklich hervorgehoben. Sogar die blaugrüne Farbe der Zucchinikörbe sieht reich und lebendig aus. Die Aufnahme des iPhones ist etwas heller, aber fast zu belichtet.

Auf diesem Foto eines kleinen Brunnens sehen die Bilder wieder auffallend ähnlich aus. Das Image des OnePlus ist etwas wärmer als das des iPhones, aber es ist immer noch eine sehr enge Konkurrenz zwischen den Geräten. Welcher diesen Vergleich gewinnt, hängt von seinen persönlichen Vorlieben ab. Ich mag die Aufnahme des iPhones in dieser Szene etwas mehr, aber hauptsächlich, weil sie etwas cooler ist.

Diese Nahaufnahme dieser Tupfenpflanzen zeigt einen etwas größeren Unterschied zwischen den beiden. Hier hat der 9 Pro die Szene aufgeweicht und sich für kühlere Farben entschieden, während das iPhone mit den Rosa und Weiß ausging. Das Bild des iPhones ist heller und fühlt sich bunter an, auch wenn das OnePlus naturgetreuer ist. Auch hier läuft es auf persönliche Vorlieben hinaus.

Bevor wir diesen Pflanzenladen verlassen, kommen wir zu dieser Szene einer Anthuriumpflanze. Die Unterschiede zwischen OnePlus 9 Pro und iPhone 12 Pro sind leicht zu erkennen. Der OnePlus-Schuss ist sehr gelb, als ob sich die Temperatur wirklich erwärmt hätte. Die Aufnahme des iPhones ist viel cooler und realistischer. Das Grün der Blätter im Hintergrund ist viel reicher als das, was der 9 Pro herausbrachte. Das iPhone gewinnt hier eindeutig.

Um das Ultrawide-Objektiv des OnePlus 9 Pro zu testen, machte ich eine Wanderung um das Ufer des Lake Accotink in Virginia. Die Ultrawide-Aufnahme des iPhones fühlt sich satter an, mit tieferen Farben und mehr Tiefe. Der 9 Pro fühlt sich mittlerweile etwas eintönig an. Wenn Sie sich jedoch die Ränder genau ansehen, können Sie eine kleine Verzerrung auf dem iPhone-Bild feststellen. Das OnePlus-Foto weist dieses Problem nicht auf.

Ich wechselte für einen Moment das Telefon, zog das Galaxy S21 Plus heraus und testete damit den Zoom, beginnend mit dem optischen Zoom. Das 3x des S21 Plus ist nur ein kleines Stück weiter hinten, aber es fällt kaum auf. Was Sie jedoch sehen können, ist, dass die Aufnahme des OnePlus 9 Pro viel ruhiger aussieht.

Obwohl die Sonne mit voller Kraft schien, sieht das Bild des S21 Plus viel heller aus. Dies ist bei Samsung-Handys üblich und fast nie realistisch. Während beide Telefone gut mit Zoom umgehen können, muss ich dem OnePlus hier den Sieg bescheren, einfach weil sein Bild viel genauer ist.

Beim Testen des maximalen 30-fachen Zooms auf jedem Telefon ist kein Bild gut. Der S21 Plus verfügt jedoch über die AI-basierte Zoom-Lock-Funktion, um die Stabilität zu verbessern. In der oberen linken Ecke befindet sich außerdem die Vorschau, sodass Sie sehen können, wo Sie hineingezoomt haben. Dem 9 Pro fehlt eine dieser Funktionen.

Zurück zu den Vergleichen mit dem iPhone: Beide Telefone erfassen auf bemerkenswerte Weise meine Ähnlichkeit in ihren jeweiligen Porträtmodi. Der Radius der Hintergrundunschärfe ist schön und künstlerisch, die Farben sind großartig und man merkt, dass ich direkt in die Sonne geschaut habe. Abgesehen davon ist die Aufnahme des iPhones heller und steht kurz vor Überbelichtung. Der OnePlus gewinnt diesen Vergleich.

Für Nachtmodi bei schlechten Lichtverhältnissen habe ich die herausgezogen Pixel 5. Das Nachtsichtgerät von Google ist der beste Nachtmodus auf dem Markt, während Nightscape, der Nachtmodus von OnePlus, inkonsistent ist und manchmal nicht einmal richtig belichtet. Auf diesem Foto sehen Sie, dass das Bild des 9 Pro etwas kühler ist als das des Pixels, obwohl es stärker fokussiert ist. Die Steine ​​sehen in der Pixelaufnahme röter aus.

Wenn es um Selfies geht, können Sie beim OnePlus 9 Pro einen Unterschied feststellen. Das OnePlus-Bild sieht verwaschen aus, da das Telefon Probleme hatte, die Sonne hinter mir zu berücksichtigen und genügend Details meines Gesichts zu erhalten. Die Aufnahme des iPhones sieht unterdessen besser aus, wenn das Bild heruntergespielt wird. Die Rötung meines Gesichts und meines Bartes fällt mehr auf, und die Blondheit meiner Haare ist reicher. Ich würde viel lieber das Selfie des iPhones posten als das des 9 Pro.

Die Hasselblad-Partnerschaft erstreckt sich auch auf den Pro-Modus in der Kamera-App von OnePlus 9 Pro, wenn Sie Ihr Fotoerlebnis wirklich optimieren möchten. Der Pro-Modus bietet Optionen für Weißabgleich, ISO, Verschlusszeit und alles andere, was Sie von einem manuellen Modus erwarten. Der 12-Bit-RAW-Modus kann 64-mal mehr Farben ausgeben als der herkömmliche 10-Bit-RAW-Modus auf anderen Geräten.

OnePlus 9 Pro Test: Video

Das OnePlus 9 Pro eignet sich auch gut zum Aufnehmen von Videos. Ich habe es ein paar Mal versucht, während ich auf einer Wanderung war, verglichen mit dem iPhone 12 Pro. Ich habe mein Gehen auf dem Trail mit beiden Telefonen gleichzeitig mit 1080p 60 FPS aufgezeichnet.

Der 9 Pro hat mit Stabilisierung und Mikrofonqualität großartige Arbeit geleistet - man konnte mich ziemlich gut schnauben und schnaufen hören. Das Filmmaterial war seidig glatt und ich war sehr beeindruckt. OnePlus hat mit den Videofunktionen des 9 Pro hervorragende Arbeit geleistet, einschließlich der Unterstützung von 8K 30 FPS und 4K 120 FPS.

Neben visueller Wiedergabetreue und Bildrate unterstützt das OnePlus 9 Pro auch DOL-HDR, Zeitraffer auf der Ultrawide-Kamera, Porträt Video (das gut funktioniert, wenn Sie sich nicht zu viel bewegen), Fokusverfolgung und sogar Nightscape-Video zum Aufnehmen von Filmmaterial in geringer Höhe Licht. Alles in allem handelt es sich um eine robuste Suite von Funktionen für Videofilmer, und Sie werden mit dem, was Sie aufnehmen können, sehr zufrieden sein.

OnePlus 9 Pro Test: Leistung

So lange ich mich erinnern kann, ist OnePlus stolz darauf, erstklassige Smartphone-Leistung für weniger als seine Konkurrenten bereitzustellen. Sogar mit herumschwebenden Spieltelefonen, die riesige Batterien, große Bildschirme mit hoher Bildwiederholfrequenz, Ultraschall-Schultertasten und Der OnePlus 9 Pro ist ein Hochleistungsmodus, der dem Prozessor die geringste Leistung entzieht Mobilteile.

Das OnePlus 9 Pro enthält einen Snapdragon 888, derzeit das beste System-on-Chip, das Sie in einem Android-Gerät erhalten können, gepaart mit 8 GB oder 12 GB RAM. Ich bin zuversichtlich, dass Sie dieses Telefon nicht zum Stottern oder Verlangsamen bringen können. Es ist ein wahres Kraftpaket. Egal, ob ich Dokumente bearbeitete, Nachrichten über Slack verschickte, Spotify hörte oder in ein Call of Duty: Mobile-Match einstieg, nichts ließ OnePlus 9 Pro langsamer werden.

Das OnePlus 9 Pro hat in unserem Labor die üblichen Benchmarks durchlaufen. In Geekbench 5 wurden 1.126 im Single-Core und 3.685 im Multicore erzielt. Als Referenz verwaltet das iPhone 12 Pro 1.595 im Single-Core-Test und 3.880 im Multi-Core-Test, sodass Apples A14 Bionic nach wie vor führend ist. Vergleichen Sie das OnePlus 9 Pro jedoch mit dem leistungsstärksten Android-Handy, das wir bisher getestet haben ROG Telefon 5und Sie werden eine bemerkenswerte Ähnlichkeit feststellen: Das ROG Phone erzielte 1.125 Punkte beim Single-Core- und 3.672 Punkte beim Multicore-Ergebnis, direkt hinter dem OnePlus-Modell.

Im 3DMark Wife Life Unlimited-Grafiktest verwaltete der OnePlus 9 Pro 34,5 Bilder pro Sekunde mit einer Punktzahl von 5.755. Diese Ergebnisse bringen den 9 Pro mit dem ROG Phone 5 auf den Punkt, das 34,8 FPS und 5.806 Punkte erzielte. Das iPhone 12 Pro schlägt beide mit 8.619 und 51 FPS.

Als wir mit OnePlus sprachen, berührten die Vertreter das, was das Unternehmen OnePlus Cool Play nannte. Dies ist im Grunde ein mehrschichtiges Kühlsystem, das die Wärme auf den Außenrahmen überträgt und das Telefon bequemer hält, wenn Sie lange spielen. Es ist zwar nicht so fortschrittlich wie die Kühllösungen, die Sie auf Gaming-Handys finden, aber dennoch ziemlich beeindruckend und die Auswirkungen sind spürbar.

Machen Sie keinen Fehler, das OnePlus 9 Pro ist ein leistungsstarkes Telefon. Es erreicht nicht nur fast die Krone von Apple, sondern passt praktisch zum ROG Phone 5. Das OnePlus 9 Pro ist das bisher teuerste OnePlus-Gerät, aber wenn es um Roh- und Spieleleistung geht, lässt es keine Wünsche offen.

OnePlus 9 Pro Test: Akkulaufzeit und Aufladung

Das OnePlus 9 Pro wird mit einem 4.500-mAh-Akku geliefert, der meiner Erfahrung nach eine respektabel lange Lebensdauer hat. Im Akkutest von Tom's Guide, bei dem ein Gerät Webseiten über eine 5G-Verbindung wiederholt endlos neu laden muss, betrug der Durchschnitt des 9 Pro 10 Stunden und 40 Minuten bei aktiviertem Smart 120Hz. Überraschenderweise machte das Umschalten in den 60-Hz-Modus kaum einen Unterschied - es waren tatsächlich weniger als 10 Stunden und 38 Minuten.

OnePlus 9 Pro Test
(Bildnachweis: Tom's Guide)

Was könnte diese Diskrepanz erklären? Meine Hypothese beruht auf der LTPO-Technologie. Im 120-Hz-Modus kann der OnePlus 9 Pro für statische Inhalte bis auf 1 Hz heruntergefahren werden. Die Aktualisierungsrate steigt bei Bedarf auf 120 Hz, z. B. wenn Sie durch eine Webseite scrollen. Aber Sie werden wahrscheinlich die meiste Zeit am unteren Ende der Dinge sein.

10 Stunden und 40 Minuten zu fahren ist ziemlich gut. Obwohl es nicht ganz dem entspricht beste Akkulaufzeit des Telefons Liste, es ist immer noch ganz nett. Das iPhone 12 Pro schaffte im 5G-Modus nur 9 Stunden und 6 Minuten, und das Galaxy S21 Plus hielt 9 Stunden und 41 Minuten. Jedes Telefon, das mit 5G länger als 10 Stunden hält und eine hohe Bildwiederholfrequenz aufweist, ist in unserem Buch beeindruckend.

OnePlus und seine Schwesterfirma Oppo haben den Weg für ein unglaublich schnelles Aufladen geebnet. OnePlus 'Warp Charge (ehemals Dash Charge) war lange Zeit die schnellste Ladung, die man in den USA erhalten konnte, und zerstörte in jeder Hinsicht die Schnellladung von Qualcomm. Heutzutage haben OnePlus und Oppo beim kabelgebundenen Laden weniger Vorsprung, aber ihre VOOC-Technologie ist großartig.

Der 9 Pro verwendet das, was OnePlus als 65T-Aufladung bezeichnet. Das T bedeutet, dass der Innenwiderstand geringer ist, sodass das Telefon über einen längeren Zeitraum mit einer höheren Leistung aufgeladen werden kann. Sie müssen kein Elektrotechniker sein, um zu verstehen, dass die Ladegeschwindigkeit dieses Telefons verrückt ist.

Das OnePlus 9 Pro unterstützt aber auch das kabellose Laden mit dem OnePlus Wireless Charger bis zu umwerfenden 50 W. Richtig, das 9 Pro kann schneller drahtlos aufgeladen werden als das Galaxy S21 Plus und das iPhone 12 Pro kabelgebunden!

Wir haben die kabelgebundenen Ladefähigkeiten des 9 Pro getestet - in 15 Minuten stieg das Telefon von 0% auf 61% und in 30 Minuten war es fast vollständig aufgeladen und erreichte 99% von 0%. Wir haben die Ladezeiten für drahtlose Geräte nicht getestet, aber OnePlus behauptet, 0% bis 70% in 30 Minuten und 0% bis 100% in 50 Minuten.

OnePlus 9 Pro Test: Software und OxygenOS

Das OnePlus 9 Pro wird mit Android 11 ausgeliefert, wobei OxygenOS 11 an der Spitze steht. OnePlus hat sich einst den Ruf erarbeitet, mit OxygenOS ein aktienähnliches Android-Erlebnis zu bieten. Früher nannte ich es "stock +", weil es wie Googles Android-Vision aussah und sich anfühlte, aber es hatte Funktionen wie Gesten, einige Themen und andere Verbesserungen hinzugefügt.

Mit OxygenOS 11 begann OnePlus, sich davon zu entfernen. Das neue Software-Design ähnelte eher der One UI von Samsung, die selbst auf ein aktienähnlicheres Gefühl abzielte. Es genügt zu sagen, dass es heutzutage ein Chaos ist, OEM-Skins zu vergleichen. Trotzdem liebe ich das OxygenOS-Erlebnis auf dem OnePlus 9 Pro.

Mir gefällt, wie glatt sich alles anfühlt. Ich mag die Themenoptionen, einschließlich Akzentfarben und der Option für die zweite Schriftart (die ich sehr, sehr gerne verwende). Ich mag die zusätzlichen Funktionen wie zusätzliche Gesten wie doppeltes Tippen zum Aufwecken oder die Verknüpfungen. Darüber hinaus gefällt mir die Stabilität und wie gut die Software die Leistung der Hardware nutzt, die sie antreibt. Ich habe einen Presse-Build verwendet, daher wird die Software für die endgültige Veröffentlichung leicht optimiert, aber ich bin nur auf einige Dinge gestoßen, von denen OnePlus mir sagte, dass sie definitiv für den Start des Telefons behoben werden würden.

In der Vergangenheit war OnePlus gern übermäßig aggressiv bei der Speicherverwaltung, aber ich habe dieses Problem mit OnePlus 9 Pro nicht bemerkt. Ich habe das Gerät mit 12 GB RAM erhalten und habe nie annähernd so viel gebraucht. Ich hatte jedoch nie ein Problem damit, dass Spotify oder YouTube im Hintergrund geschlossen wurden, wie ich es bei früheren OnePlus-Handys getan habe.

OxygenOS ist an den richtigen Stellen elegant und setzt gleichzeitig ein minimalistisches Gesicht auf. Wenn Sie OnePlus 9 Pro zum ersten Mal starten, werden Sie eine vereinfachte, benutzerfreundliche Erfahrung finden. Wenn Sie sich jedoch in den Einstellungen für das Telefon und den Launcher selbst umsehen, werden Sie viele Dinge finden, an denen Sie basteln können, damit sich das Ganze wie Ihr Gerät anfühlt.

OnePlus 9 Pro Bewertung: Urteil

Das OnePlus 9 Pro ist ein verdammt gutes Gerät, das ich sehr gerne benutze. Das OnePlus 9 Pro hat meine Liebe zu Android und all dem, was das Betriebssystem kann, verjüngt, was beim Testen des Galaxy S21 Plus nicht der Fall war.

OxygenOS ist das reibungsloseste Android-Erlebnis, das möglich ist. Ich hatte kein einziges Mal ein Problem mit verzögerten oder verzögerten Starts von Apps, ich habe nie einen einzigen Schluckauf gesehen und ich hatte keine Probleme damit, dass Apps vorzeitig im Hintergrund geschlossen wurden. Ich kann für meine Pixel nicht dasselbe sagen. OnePlus hat OxygenOS auf ein neues Niveau gebracht und es ist momentan meine Lieblingsversion von Android.

Wenn Sie sich für OnePlus 9 Pro entscheiden, erhalten Sie eine sehr leistungsfähige Kamera. Während Nightscape möglicherweise etwas inkonsistent ist und dem Nachtsichtgerät von Pixel oder dem Nachtmodus des iPhones nur unterlegen ist, können Sie dennoch anständige Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen erhalten. Am helllichten Tag bleibt die 9 Pro ihren Kamerakonkurrenten jedoch sehr nahe, wenn nicht sogar in bestimmten Szenarien.

Egal, ob Sie solide Videos oder kompetente Fotografie benötigen, mit OnePlus 9 Pro haben Sie alles im Griff. Während das iPhone 12 Pro mit Videos wohl besser abschneidet, fand ich das 9 Pro ziemlich gut, insbesondere für ein Android-Handy.

Ja, ein Startpreis von 969 US-Dollar ist für OnePlus sehr hoch. Vorbei sind die Zeiten, in denen das Flaggschiff von OnePlus Hunderte weniger kosten würde als seine Kollegen, aber ich weiß nicht, ob das wirklich eine schlechte Sache ist. Ich bin ein langjähriger OnePlus-Benutzer und Fan. Obwohl es traurig ist, dass das Unternehmen mit dem 9 Pro sein Erbe hinter sich lässt, sehe ich, warum es passiert ist. Der 9 Pro ist der Höhepunkt dessen, was das Unternehmen erreichen könnte. Dieses Telefon hat alle Schnickschnack und andere Hersteller von Android-Handys haben viel zu tun, um aufzuholen.

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.