Impfpässe sind nicht die traditionellen Broschüren, die Sie in der Vergangenheit für internationale Reisen verwendet haben. Stattdessen werden ihnen Gesundheitsbescheinigungen vorgeschlagen, die Ihren Coronavirus-Impfstatus belegen und den Zugang nach der Pandemie ins Ausland erleichtern könnten.

Reisegeschäftsgruppen und Technologieunternehmen entwickeln ein neues System von Berechtigungsnachweisen für geimpfte Personen. Einige Fluggesellschaften und andere Akteure der Reisebranche haben sich bereits für ein solches System ausgesprochen und hoffen auf ein besseres Geschäft in der kommenden Sommersaison.

  • Alles, was Sie über das Neueste wissen müssen Reizprüfung
  • Dieser 275-Dollar-Helm schützt Sie vor Covid - aber nicht vor Verlegenheit

Für diese sogenannten Impfpässe sind mehrere Initiativen in Arbeit. Das Programm der International Air Transport Association heißt Travel Pass und das von IBM heißt Digital Health Pass.

American Airlines und British Airways haben außerdem VeriFLY eingeführt, ein kostenloses Programm, das bereits auf ihren Flügen getestet wird. Derzeit benötigen keine Fluggesellschaften Impfpässe, aber in der Testphase einen Nachweis über Impfungen könnten zu mehr laxen Quarantäne- und Testprotokollen führen, wenn Sie international reisen Grenzen.

Sie fragen sich, ob sich Ihr Impfstatus auf Ihre nächste Reise auswirkt? Hier erfahren Sie, was Sie über Impfpässe wissen müssen und wie sie für internationale Reisen von Bedeutung sind (oder nicht).

Wie funktioniert ein Impfpass?

Während verschiedene Impfpässe entwickelt werden, spielen alle mehr oder weniger die gleiche Rolle. Diejenigen, die einen Impfnachweis haben, können unterschiedlichen Zollprotokollen unterliegen, unabhängig davon, ob sie Coronavirus-Tests umgehen, eine kürzere Quarantänezeit oder gar keine Quarantänezeit.

Das Ziel von Impfpässen ist es, den internationalen Reiseprozess zu rationalisieren, da die Reisen im Sommer zunehmen, wenn Impfstoffe für alle amerikanischen Erwachsenen verfügbar sein sollten.

Impfpässe können auch in Situationen außerhalb der Reise empfohlen werden. Zum Beispiel, Israel hat einen „grünen Pass“ geschaffen das macht diejenigen frei, die für große öffentliche Versammlungen wie Konzerte oder Sportveranstaltungen geimpft sind.

Wie sieht ein Impfpass aus?

Impfpässe können verschiedene Formen annehmen. Der derzeit getestete VeriFLY-Pass ist eine Smartphone-App für iOS und Android. In ausgewählten Zielen können Sie die VeriFLY-App verwenden, um negative COVID-19-Testergebnisse zu melden und Reiseformulare für einen schnelleren Check-in am Flughafen auszufüllen.

Der IATA Travel Pass ist auch eine App. Laut der VorschlagMit dem Travel Pass können Passagiere einen digitalen Pass einrichten, mit dem überprüft wird, ob ihr Test / ihre Impfung den Vorschriften eines bestimmten Landes oder Gebiets entspricht.

IBMs Digitaler Gesundheitspass ist etwas ehrgeiziger. Digital Health Passport wurde für Reisen sowie für Großveranstaltungen und berufliche Umgebungen entwickelt und erfordert, dass Sie Ihre Zertifikate auf Ihr Telefon hochladen. Diese Zertifikate werden von einer überprüfenden Organisation überprüft. Wenn dies genehmigt wurde, kann Ihr Digital Health Passport zur Brieftasche Ihres Smartphones hinzugefügt werden.

Möglicherweise sind nicht alle Impfpässe digital - auch Papierpässe sind möglich. Sie könnten es für diejenigen, die nicht mit Smartphones vertraut sind, einfacher machen, zu reisen. Sie sind auch weniger anfällig für Gesundheitsinformationen, die bei einem Datenverstoß offengelegt werden. Papierpässe können jedoch eher verloren gehen oder gefälscht werden.

Werden Impfpässe benötigt?

Auf grenzüberschreitender Basis sind derzeit keine Impfpässe erforderlich. Aufgrund des anhaltenden Charakters der Pandemie gelten andere Reisebeschränkungen.

Pläne für Impfpässe sollen den erwarteten Reiseschub unterstützen, sobald erneut Menschen auf der ganzen Welt geimpft und Reisebeschränkungen verringert werden. In diesem Fall wird es schwierig sein, weltweit einen Impfnachweis zu verlangen. Zwischen mehreren Arten von Pässen und unterschiedlichen Reiseregeln bestehen bereits Bedenken hinsichtlich der Verwechslung von Impfpässen.

Und das ist, bevor die Komplikationen der Impfverteilung in Betracht gezogen werden. In den USA können Menschen nicht gezwungen werden, sich impfen zu lassen, und viele lehnen den Impfstoff möglicherweise aufgrund persönlicher oder religiöser Überzeugungen ab. In einigen Ländern wird es eine Weile dauern, bis Impfstoffe für diejenigen verfügbar sind, die sie wollen oder brauchen.

Es ist daher schwer vorstellbar, dass Impfpässe in absehbarer Zeit weltweit benötigt werden. Impfpässe sind höchstwahrscheinlich optionale Ergänzungen zu Ihren Reiseunterlagen, die die Anreise in ein anderes Land erleichtern, ähnlich wie das globale Einreiseprogramm der USA.

Ausblick auf Impfpässe

Impfpässe werden für einige Zeit, wenn überhaupt, nicht standardisiert. Während die Idee eines internationalen Gesundheitszertifikats für diejenigen attraktiv sein könnte, die hoffen, das zu setzen In der Vergangenheit war es nicht einfach, die Instrumente und Vorschriften für einen Impfpass umzusetzen System.

Derzeit gibt es Apps und Formulare, mit denen Reisende negative Coronavirus-Testergebnisse überprüfen können, die für die Eingabe bestimmter Orte noch erforderlich sind. Es ist möglich, dass bald ähnliche Programme für den Impfstatus bei Fluggesellschaften oder Veranstaltungsarenen angeboten werden, auch wenn diese nicht obligatorisch sind.

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Kein Spam, das versprechen wir. Sie können sich jederzeit abmelden und wir werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.