Ether, die Kryptowährung, die auf der Ethereum-Blockchain basiert, ist im Preis gestiegen und hat sich neben Bitcoin zur zweitgrößten digitalen Währung entwickelt.

Am Donnerstagmorgen stieg der Preis von Ether pro digitaler Münze laut Angaben auf rund 2.800 US-Dollar MünzschreibtischDaten. Mit einem hohen Preis von 54.471 US-Dollar pro Münze ist es immer noch ein langer Weg hinter Bitcoin, aber als Ether stieg, fiel der Wert von Bitcoin.

  • Wie benutzt man das Robinhood App Aktien und Kryptowährungen zu handeln
  • Was ist SafeMoon? Alles, was Sie über die Kryptowährung wissen müssen
  • Plus: Bitcoin ist für Telsa jetzt größer als für Elektroautos - hier ist der Grund dafür

Der Grund für diesen Anstieg, als CNBC Berichten zufolge gibt die Europäische Investitionsbank am Mittwoch bekannt, dass sie ihre erste digitale Anleihe im Ethereum-Netzwerk emittiert hat.

Mit dem Plan, Ethereum-Anleihen im Wert von 100 Millionen Euro zu bewerten, die von Goldman Sachs, Banco, beaufsichtigt werden Santander und andere Investmentbanken haben durch die digitalen Anleihen das Vertrauen in den Basiswert von Ether gestärkt Infrastruktur. Der Preis für die Kryptowährung stieg dann deutlich an.

Infolgedessen hat Ether einen Teil des Marktanteils von Bitcoin in Kryptowährung gewonnen, der zum ersten Mal seit August 2018 unter 50% gefallen ist. Der Gesamtmarktwert von 322 Milliarden US-Dollar bei Ether ist nur ein Drittel des Marktwerts von Bitcoin. Vor weniger als 12 Monaten wurde Ether mit weniger als 200 US-Dollar pro Münze gehandelt, sodass der Wertanstieg stratosphärisch war.

Kryptowährungen sind notorisch volatil. Da jedoch große Finanzmächte ein zunehmendes Interesse an ihnen zeigen, könnte eine solche Volatilität etwas gepuffert werden, obwohl wir Investitionen in eine Kryptowährung nicht leichtfertig behandeln würden.

Auch in anderen Kryptowährungen gibt es einen gewissen Auftrieb, da Binance Coin und Cardano am vergangenen Tag Wertzuwächse verzeichneten, die jedoch nicht so bedeutend waren wie bei Ether.

Ether scheint derjenige zu sein, den man beobachten sollte, da das Ethereum-Netzwerk ausgebaut wird, um schnellere Transaktionen zu ermöglichen, deren Verarbeitung weniger Rechenleistung erfordert. Und es gibt Entwickler, die Apps im Ethereum-Netzwerk erstellen, wodurch die Attraktivität als Plattform zunimmt.

  • Mehr:Der Bitcoin-Wert ist gerade gesunken - was Sie wissen müssen

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Kein Spam, das versprechen wir. Sie können sich jederzeit abmelden und wir werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.