Tom Cruise befindet sich im Zentrum vieler Klatsch- und Neuheiten Mission: Unmöglich 7 In den Nachrichten dreht sich alles um das Neueste, was den Schauspieler am Set irritiert: die Natur. Genauer gesagt, die Bäume um seinen Wohnwagen gehen Cruise langsam auf die Nerven.

Die tägliche Post berichtet, dass Cruise, der derzeit in North Yorkshire dreht, "vermutlich von lauten Ästen auf seinem Dach irritiert wurde" Anhänger und forderte einige einheimische Männer auf, zu kommen und sie zu fällen. "Cruise ist nicht die einzige, die für die Frustration über die Zweige verantwortlich gemacht wird, wie eine Quelle sagte "'Anscheinend wurde das Geräusch mehr als irritierend und sie konnten es nicht länger aushalten." Beachten Sie, dass die "sie" schwer tun Heben.

  • Hier sind die beste Streaming-Geräte
  • Der beste günstige TV-Angebote
  • Plus: Black Panther 2 und Captain Marvel 2 haben gerade offizielle Titel erhalten

Cruise hat einen angeblich positiven Repräsentanten am Set für anhaltendes Chaos, wie eine Quelle sagte: "Es gibt nicht viel, was Tom nicht ertragen kann. Stellen Sie sich also vor, wie verblüfft jeder war, als so viel Aufhebens um einen Baum gemacht wurde. "

Das Set war anscheinend ziemlich angespannt, da die Einheimischen über die Dreharbeiten verärgert waren, die die ruhige Natur der Gegend ruinierten.

Und während Esai Morales angeblich der Bösewicht von Mission: Impossible 7 ist, berichtet The Daily Mail, dass ein Ehepaar im Ruhestand Einwände gegen die Anwesenheit der Produktion erhoben hat. Die 80-jährige Elizabeth Longbottom (eine ehemalige Gesundheitsbesucherin) sagte: "'Dies ist ein Gebiet von Schönheit und Ruhe - und das wird erschüttert, wenn Mr. Cruise und sein Team auftauchen. Er bedeutet mir nichts, es ist 46 Jahre her, dass mein Mann und ich ins Kino gegangen sind. "

Was könnte so einen Aufruhr verursachen? Die M: I7-Besatzung baute Bahngleise, die über einem Steinbruch halten, und der Zug, der auf diesen Gleisen fahren soll, wird voraussichtlich 160 Fuß in den Steinbruch fallen - während Cruise und Morales an der Spitze kämpfen.

Frau Longbottoms Ehemann Robin (ein pensionierter Vermesser) ist ebenfalls frustriert und erklärt: "Ich gehe davon aus, dass die Filmfirma zahlt schön für das Privileg, das Leben aller zu stören. "Trotz ihrer Proteste war der Antrag auf Film in der Region genehmigt.

  • Nächster: Was wir über die wissen Star Wars: Rogue Squadron-Film

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Kein Spam, das versprechen wir. Sie können sich jederzeit abmelden und wir werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.