Tom's Guide wird von seinem Publikum unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision. Mehr erfahren

Für eine Weile hatte Electronic Arts die exklusive Rechte zur Veröffentlichung von Star Wars-Spielen. In den ersten Jahren hat das Unternehmen nicht viel mit diesen Rechten zu tun und sich auf mobile Titel und zwei unvergessliche Battlefront-Shooter konzentriert. Aber alles änderte sich mit Star Wars Jedi: Fallen Order, einem der besten Action-/Adventure-Titel der vorherigen Konsolengeneration. Jetzt hat EA bestätigt, dass Star Wars Jedi: Fallen Order 2 zusammen mit zwei weiteren Star Wars-Spielen von Respawn Entertainment offiziell auf dem Weg ist.

Informationen kommen direkt von EA, in a Post auf der Website des Unternehmens, auf der das neue Projekt angekündigt wird.

„Game Director Stig Asmussen und sein Team im Studio arbeiten bereits am nächsten Spiel der Action-Adventure-Reihe Star Wars Jedi. und werden von zwei neuen Teams unterstützt, die daran arbeiten, zusätzliche einzigartige Star Wars-Gameplay-Erlebnisse über mehrere Genres hinweg zu liefern", heißt es in dem Beitrag.

Die erste der drei Spielankündigungen ist natürlich Jedi: Fallen Order 2, das nach seinem Debüt hoffentlich einen eingängigeren Titel haben wird. Während EA die Fortsetzung bis heute nicht offiziell bestätigt hatte, hat das Unternehmen angedeutet, dass sie sich schon eine Weile in der Entwicklung befindet, und die Fans haben nie wirklich daran gezweifelt, dass sie auf dem Weg ist. Es gibt keine Informationen über mögliche Veröffentlichungstermine oder Story-Beats, aber wir erwarten, dass EA bald wieder über das Spiel sprechen wird – vielleicht am 4. Mai (Star Wars Day) oder während der E3 2022.

Die anderen beiden Spiele sind wohl interessanter, schon allein deshalb, weil EA beides zuvor nicht angedeutet hatte. Der erste ist ein „brandneuer Star Wars-Ego-Shooter“ von Produzent Peter Hirschmann. Zuvor arbeitete Hirschmann an einer Vielzahl von Star Wars-Spielen, von Lego Star Wars II bis The Force Unleashed, und hat Ego-Shooter-Erfahrung aus der Medal of Honor-Reihe.

Das kommende Star Wars-Strategiespiel dürfte für Genre-Fans ein Leckerbissen sein, da wir seit Empire at War im Jahr 2006 keine größeren Einträge in diesem speziellen Subgenre mehr hatten. Bit Reactor, ein brandneues Studio, wird das Spiel entwickeln, während Respawn es produzieren wird. An dieser Stelle gibt es nicht viel mehr über das Spiel zu sagen, aber es hat das Potenzial, das unkonventionellste der drei zu sein.

EA hatte gemischten Erfolg mit Star Wars-Spielen, als es der exklusive Lizenzinhaber war. Aber Fallen Order war ein großartiger Titel, und das Mischen von Genres, anstatt sich an wettbewerbsfähige FPS zu halten, könnte zu besseren Ergebnissen führen. Wir werden es mit Sicherheit wissen, wenn diese Spiele in den nächsten Jahren erscheinen.

Marshall Honorof
Marshall Honorof.

Marshall Honorof ist leitender Redakteur bei Tom's Guide und überwacht die Berichterstattung der Website über Gaming-Hardware und -Software. Er hat einen Hintergrund als Wissenschaftsschreiber, nachdem er Paläomammalogie, biologische Anthropologie und Wissenschafts- und Technologiegeschichte studiert hat. Nach Feierabend übt er Taekwondo oder vertieft sich in klassische Science-Fiction.

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Rezensionen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten stimmen Sie dem zu Terms & amp; Bedingungen und Datenschutz-Bestimmungen und über 16 Jahre alt sind.