Wenn 2017 sah Nokia stellt sich wieder der Smartphone-Welt vorEs sieht so aus, als ob 2018 das Jahr sein wird, in dem das legendäre Smartphone seine Produktpalette mit Geräten für preisbewusste Käufer und Flaggschiff-Fans ausfüllt.
Auf dem Mobile World Congress heute (Feb. 25), HMD Global, das Telefone unter dem Banner von Nokia entwickelt und veröffentlicht, hat vier neue Smartphones in einem ganzen Preisspektrum vorgestellt. Letztendlich handelt es sich um eine Geschichte der Extreme, bei der sowohl die teuersten als auch die kostengünstigsten Modelle ihren Zielgruppen faszinierende Funktionen bieten.

Bildnachweis: HMD Global
(Bildnachweis: HMD Global)

Während HMD Global einige Hinweise zur Preisgestaltung dieser neuen Modelle gab, gibt es noch nicht an, welche Telefone in welche Märkte geliefert werden sollen. Und da Nokia-Handys in Übersee mehr Interesse wecken als in den USA, ist nicht klar, ob eines dieser Modelle es in dieses Land schaffen wird. Wenn nicht, wäre es schade, da die neuen Nokia-Handys alle einige lohnende Ergänzungen zur Android-Plattform bieten.


Folgendes müssen Sie über die neuesten Smartphones wissen, um den Namen Nokia zu tragen.

Nokia 8 Sirocco

Das teuerste Modell, das heute vorgestellt wird - das Nokia 8 Sirocco wird bei Auslieferung im April rund 749 Euro kosten - sieht auch am besten aus. Der 5,5-Zoll-POLED-Bildschirm des Nokia 8 Sirocco erstreckt sich von Rand zu Rand und verleiht Nokia die Möglichkeit von immersiven Displays, die sich in der Vergangenheit bei Handys von LG, Samsung und Apple als beliebt erwiesen haben Jahr. Das 3D Gorilla Glass 5 ist an den Seiten des Telefons gekrümmt und deckt 95 Prozent des Nokia 8 Siroco ab.

MEHR: Beste entsperrte Smartphones - Telefone unter 200, 300, 500 US-Dollar

Nokia sagt, dass Sie sich keine Sorgen über das Knacken dieses Telefons machen sollten - es ist so konstruiert, dass es 450 Pfund Druck standhält. Das Nokia 8 Sirocco ist wasser- und staubdicht nach IP67, sodass das Telefon nicht durch versehentliches Eintauchen in Wasser beschädigt wird.

Auf der Rückseite des Geräts befinden sich zwei Kameras, ein 12-Megapixel-Haupt-Shooter und ein 13-MP-Teleobjektiv, beide mit Zeiss-Optik. Das Dual-Lens-Setup verleiht dem Nokia 8 Sirocco einen 2-fachen optischen Zoom, während die 5-MP-Selfie-Kamera vorne ein 84-Grad-Sichtfeld bietet, um mehr Menschen in Ihre Selbstporträts zu bringen.
Das Nokia 8 Sirocco muss sich mit dem Top-Prozessor des letzten Jahres begnügen. Nicht, dass irgendetwas mit einem Snapdragon 835 nicht stimmt - es hat die meisten der besten Android-Handys des Jahres 2017 mit Strom versorgt - aber mit dem Löwenmaul 845 Bei der Ankunft verfügen Nokia 8 Siroco-Benutzer nicht über den neuesten und besten mobilen Prozessor, der das Telefon mit Strom versorgt. Zumindest ist es mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher geladen.
Was ist interessant: Das Nokia 8 Sirocco bietet dem umbenannten Nokia ein eigenes Flaggschiff, das darauf abzielt, mit dem iPhone X und (sobald es enthüllt ist) dem Galaxy S9 von Kopf bis Fuß zu gehen. Wir sind besonders gespannt, wie diese Rückfahrkameras mit anderen Top-Kamerahandys konkurrieren.

Nokia 1

Am anderen Ende des Spektrums befindet sich das Nokia 1. Und wenn Sie sich fragen, warum Sie einen zweiten Blick auf ein Telefon werfen sollten, das rund 85 US-Dollar kostet Nokia 8 Sirocco ist da, um Ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Überlegen Sie, was Nokia mit diesem 4,5-Zoll-Modell erreicht hat Telefon.

Auf dem Nokia 1 wird Android Oreo oder zumindest die Android Go-Version von Googles neuestem Betriebssystem ausgeführt. Dies ist eine abgespeckte Version von Android, die nicht nur auf preisgünstigen Mobiltelefonen ausgeführt werden kann, sondern auch so überarbeitet wurde, dass häufig verwendete Apps schneller ausgeführt werden und weniger Daten verbrauchen. Laut Nokia bietet die auf dem Nokia 1 laufende Version von Android Oreo 50 Prozent mehr Speicherplatz Das Telefon - wichtig, da Sie nur 8 GB Speicherplatz haben (mit einer microSD-Karte können Sie dies jedoch steigern 128 GB). Das Nokia 1 kann auch Google Assistant ausführen, eine nette Ergänzung zu einem Gerät unter 100 US-Dollar.

MEHR: 22 Top-Funktionen von Android Oreo

Der Speicherplatz auf dem Nokia 1 gibt Hinweise darauf, welche Art von Telefon Sie hier erhalten. Ein Quad-Core MediaTek MT6737M versorgt das Telefon mit Strom, unterstützt von 1 GB RAM. Sie können den 2150-mAh-Akku austauschen, und Nokia bringt Nokia Xpress-On-Abdeckungen zurück, die Sie auf die Rückseite des Nokia 1 aufschnappen können, um Aussehen und Farbe zu ändern.
Was ist interessant: Es ist unwahrscheinlich, dass das Nokia 1 die USA erreicht, da HMD Global offenbar auf Schwellenländer abzielt mit diesem Telefon (oder zumindest Menschen, die bereit sind, den Sprung von Low-End-Funktionstelefonen zu Smart zu wagen Geräte). Zu einer Zeit, in der viele High-End-Telefone noch auf einer älteren Version von Android- und Budget-Modellen stecken Wenn Nougat weiterhin installiert ist, ist es interessant zu sehen, dass ein Mobilteil unter 100 US-Dollar Android Go to the verwendet am vollsten.

Nokia 6 und Nokia 7 Plus

Das Nokia 6 ist bereits im letzten Jahr in den USA erhältlich - es ist über Amazon als erhältlich Prime Exklusives TelefonZum Beispiel - aber Nokia hat eine aktualisierte Version für 279 Euro im April. Es steigert den Prozessor im Telefon auf einen Snapdragon 630, der laut Nokia eine um 60 Prozent bessere Leistung als das Vorjahresmodell liefern wird.
Die Kameras des neuen Nokia 6 sind ein Highlight, da das Telefon den "Bothie" -Modus von Nokia unterstützt. Auf diese Weise können Sie beide Kameras gleichzeitig verwenden - den 16-MP-Heckschützen und die 8-MP-Selfie-Kamera. Es klingt wie eine Spielerei, aber die Funktion könnte fotobesessene Smartphone-Benutzer ansprechen, die alles auf einmal erfassen möchten. Zwei Mikrofone am Telefon liefern räumliches 360-Grad-Audio für Videoaufnahmen.

Bothie-Modus, wie er auf einem Nokia 7 Plus zu sehen ist
Bothie-Modus, wie er auf einem Nokia 7 Plus zu sehen ist

Das neueste Nokia 6 hat einige schöne Design-Akzente, wie Kupferakzente an der Seite und an der Kamerablünette, aber das neue Nokia 7 Plus legt großen Wert auf Design. Das 6-Zoll-Telefon verfügt über eine Keramikbeschichtung, mit der sich das Telefon in der Hand anfühlt und gleichzeitig die Antennenleitungen versteckt.
Stellen Sie sich das Nokia 7 Plus für 399 Euro als eine günstigere Version des Nokia 8 Sirocco mit einem Display mit einem Seitenverhältnis von 18: 9 vor. (Die Snapdragon 660-CPU im mittleren Bereich des 7 Plus erklärt den Preisunterschied.) Sie verfügt außerdem über zwei Rückfahrkameras - einen 12-MP-Shooter sowie ein 13-MP-Teleobjektiv für einen 2-fachen optischen Zoom. Die 16-MP-Frontkamera kombiniert vier einzelne Pixel zu einem und erfasst so mehr Licht, sodass Ihre Selfies auch bei schlechten Lichtverhältnissen leuchten. Wie das neue Nokia 6 verfügt auch das 7 Plus über eine Zeiss-Optik für seine Kameras und unterstützt den Bothie-Modus mit zwei Kameras.
Achten Sie wie bei den anderen Handys von Nokia darauf, dass das 7 Plus im April ankommt, obwohl unklar ist, ob dies in den USA der Fall sein wird.

Bildnachweis: Caitlin McGarry / Tom's Guide

  • Entsperrt oder Träger? Wie Sie Ihr nächstes Telefon kaufen sollten
  • Die am meisten erwarteten Smartphones
  • Beste Smartphone-Kameras.

Erhalten Sie sofortigen Zugriff auf aktuelle Nachrichten, die heißesten Bewertungen, tolle Angebote und hilfreiche Tipps.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Tom's Guide angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Kein Spam, das versprechen wir. Sie können sich jederzeit abmelden und wir werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.