LOS ANGELES - Wenn E3 2018 ein einziges Lieblingsspiel hatte, war es wahrscheinlich Cyberpunk 2077.

Nach dem Überraschungsdebüt des Filmtrailers während der Xbox-Pressekonferenz strömten Fans und Kritiker gleichermaßen zu Der Besprechungsraum möchte unbedingt einen einstündigen Einblick in das Action- / RPG-Gameplay und die komplexe Erzählung erhalten Entscheidungen. Das Spiel findet in naher Zukunft statt und das Szenario, das es sich vorstellt, ist leider nur allzu realistisch: Überbevölkerung, ungezügelte Unternehmenshegemonie und ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit für die Nicht-Haben.

Aber Abenteuer und Schönheit existieren immer noch, und Cyberpunk 2077 gab uns einen Einblick, wie wir sie finden können.

Bildnachweis: CD Projekt Red
(Bildnachweis: CD Projekt Red)

Ich habe gesehen, wie CD Projekt Red auf der E3 eine erweiterte Demo von Cyberpunk 2077 gab, und bis jetzt sieht es so aus, als würde das Spiel den gleichen Detaillierungsgrad bieten, den Fans vom polnischen Entwickler erwarten. Zuvor befasste sich das Unternehmen mit der Serie The Witcher, und während Cyberpunk 2077 das weiteste ist, was man sich aus einem Fantasy-Epos vorstellen kann, a Viele der gleichen Elemente sind vorhanden: robuste Charakteranpassung, sinnvolle Auswahl an Geschichten und eine riesige, bevölkerungsreiche Welt, die es zu erkunden gilt.

MEHR: Best of E3 2018: Die Spiele und Ausrüstung zum Anschauen

Cyberpunk 2077 findet in Night City im Freistaat Nordkalifornien statt: einer riesigen Metropole, die aussieht, als wäre sie direkt aus einem Roman von William Gibson hervorgegangen. (Gibson selbst übrigens Ich habe nicht viel an den Trailer gedacht, aber ist offen dafür, das letzte Spiel besser zu mögen.) Ein Entwickler sagte uns, dass die Stadt sechs verschiedene Zonen mit viel haben wird von Fahrzeugen zu fahren, um weitläufige Apartmentkomplexe, glänzende Unternehmenszentrale und schäbige Unterwelt zu erreichen Vereine. Case und Molly würden sich wahrscheinlich wie zu Hause fühlen.

Anders als in den Hexer-Spielen können die Spieler einen Protagonisten von Grund auf neu erstellen (obwohl sein Name immer "V" lautet). Sie können die Hintergrundgeschichte Ihres Charakters anpassen (Tod eines Geschwisters, Flucht von zu Hause usw.), sein Aussehen auswählen und Statistiken in sechs verschiedene Attribute pumpen. Es ist erwähnenswert, dass eine der Statistiken "Cool" ist, und obwohl wir noch nicht genau wissen, was diese tut, wie könnten Sie nicht in diese investieren wollen?

Bildnachweis: CD Projekt Red
(Bildnachweis: CD Projekt Red)

Die Einführungsmission des Spiels gab uns einen Vorgeschmack auf Night City, wo das Leben oft böse, brutal und kurz ist. V und ihre Gefährten Jackie und T-Bug mussten ein Wohnhaus infiltrieren, um eine Frau namens Sandra zu retten. Bei den fraglichen Entführern handelte es sich um Menschenhändler, die Menschen buchstäblich auseinander nahmen, um an die wertvolle Technologie in ihrem Körper zu gelangen. Das gesamte Spiel (außer für Zwischensequenzen) findet in der Perspektive der ersten Person statt, sodass der Kampf dem Gameplay eines Ego-Shooters ähnelt. V ging durch jedes Zimmer und nahm heimlich Feinde von hinten nieder, bevor sie mit einer Maschinenpistole in ein Feuergefecht verwickelt wurden.

Nachdem sie Sandra gerettet und sie einem teuren medizinischen Team übergeben hatte (geschmückt wie Soldaten - Das Gesundheitswesen ist teuer und erschreckend in der Zukunft, ähnlich wie jetzt. Es war an der Zeit, das Spiel zu beginnen Ernst. V hatte zwei Aufgaben: Treffen Sie sich mit dem einflussreichen Gangster Dexter DeShawn und besuchen Sie einen „Ripperdoc“, der die Technologie in ihrem Körper verbessern könnte.

DeShawns versuchtes V mit dem Versprechen von "Wirbeln" (kurz für "Euro Dollar", die Währung des Spiels) und profitableren Jobs in der Zukunft, also stimmte sie zu, einen Auftrag für ihn anzunehmen. Das Setup war traditioneller Cyberpunk-Tarif: eine Gruppe von Hardline-Transhumanisten, die an fast glauben Sie ersetzten ihre organischen Körper vollständig durch Cyberware und stahlen eine Lieferung hochgradigen Militärs Technik. DeShawn will es, aber er will es nicht sofort kaufen.

Nach dem Besuch des Ripperdocs nach einem Augenimplantat (mit dem Sie NPCs nach Stärken und Schwächen sowie nach Gegenständen für Quest und Überlieferung durchsuchen können Informationen) und ein subdermales Implantat (mit dem Sie eine holographische Munitionszahl sehen und Ihre Waffe an Ihre Biosignatur binden können), wog V sie Optionen. Die gestohlene Hardware würde auf dem Schwarzmarkt 50.000 Wirbel kosten. Sie konnte eine Reihe von Nebenaufgaben übernehmen, um das Geld selbst zu verdienen. sie könnte versuchen, die Hardware zu stehlen; oder sie könnte mit dem Corporate Officer zusammenarbeiten, der die Technik überhaupt erst unter ihrer Nase herausrutschen ließ.

Bildnachweis: CD Projekt Red
(Bildnachweis: CD Projekt Red)

V wandte sich schließlich an den leitenden Angestellten: eine gehetzte, kettenrauchende Frau, die kein Problem damit sah, V wie ein Einwegwerkzeug zu behandeln, um ein Problem zu lösen. Sie und ihre Männer richteten einen Hinterhalt für V ein, aber als sie zuerst die Gegend erkundeten, konnte V den Spieß umdrehen und Jackie bitten, eine Waffe auf sie gerichtet zu halten. Was folgte, war eine angespannte Pattsituation, in der V sich entschied, sie kühl zu halten und den Offizier davon zu überzeugen, die Chance zu nutzen, zusammenzuarbeiten. V hätte jedoch auch Jackie um Hilfe bitten oder ihre eigene Waffe ziehen können. Cyberpunk 2077 sagt dir nicht, wie man spielt. Es gibt Ihnen nur Optionen und lässt Sie selbst entscheiden.

Der Höhepunkt der Demo war, als V endlich ankam, um die Hardware zu kaufen: ein leistungsstarker Spiderbot, der durch enge Räume, Wände hoch und verkehrt herum kriechen kann. Während einer angespannten Auseinandersetzung hatten V und Jackie die Möglichkeit, entweder mit Befehlen des stacheligen Anführers der Bande, Royce, zusammenzuarbeiten oder einen Kampf zu beginnen. V blieb friedlich und übergab den Kreditchip, den der Corporate Officer ihr gegeben hatte. Natürlich stellte sich heraus, dass der Chip fehlerhaft war und eine verzweifelte Pattsituation auslöste und aus der Einrichtung floh.

Mit dem Spiderbot im Schlepptau ging V mit verschiedenen Waffen durch das Lagerhaus. Mit einer Kampfschrotflinte konnte sie Feinden ganz nah kommen, und ein intelligentes Gewehr feuerte Dutzende von Kugeln ab, die Feinden tatsächlich folgten, wohin sie auch gingen. Meine Lieblingsdemonstration war jedoch von den Mantis-Klingen: gezackte Nahkampfschwerter, die Feinde aus nächster Nähe in Scheiben schneiden und sterben konnten. In Kombination mit Vs beeindruckenden Sprungfähigkeiten machten die Mantis Blades den Protagonisten aus nächster Nähe zu einem Terror. Da Sie die Fähigkeiten von V anpassen, ist dies wiederum nur ein möglicher Build.

Die Mission gipfelte in einem aufregenden Bosskampf gegen Royce, der mit einem Kampf-Exoskelett geschmückt war. Aber auch hier musste die Begegnung nicht so enden. Je nachdem, wie V sich der Situation näherte, hätte sie Royce umhauen können, als sie sich das erste Mal trafen. Sie hätte mit ihren eigenen Credits bezahlen und die ganze Situation vermeiden können. Neben der Beeinflussung des Ablaufs von Missionen werden die Entscheidungen von V auch in der größeren Geschichte des Spiels berücksichtigt.

Obwohl Cyberpunk 2077 ein ganz anderes Genre ist als das beliebteste Franchise von CD Projekt Red, sind die Kernmechaniken immer noch vorhanden: großartige Kämpfe, abwechslungsreiche Umgebungen und viele Möglichkeiten. Das Spiel wird voraussichtlich 2019 veröffentlicht.

  • Xbox E3 Recap: Halo Infinite, Gears 5 und Cyberpunk 2077
  • Nintendo E3 Recap: Smash Bros. Ultimate, Pokemon und Fortnite
  • Sony E3 Recap: Der Letzte von uns 2, Spider-Man, Resident Evil 2 und mehr